Gesunder Mittelmeergenuss

Nudeln mit Tomaten-Muschelsauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeln mit Tomaten-Muschelsauce

Nudeln mit Tomaten-Muschelsauce - Wie wär es mit einer frischen Prise Meer zum Essen?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Meeresfrüchte bringen eine extra Portion Eiweiß auf den Teller. Dieses benötigen wir für den Erhalt und Aufbau von Muskeln sowie als Baustoff für Hormone, Botenstoffe und Zellen. Außerdem sind dei Muscheln eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die unser Herz und unsere Arterien gesund halten. Die Spurenelemente Jod, Selen und Zink sind ebenso enthalten, diese benötigen wir für verschiedenste Stoffwechselvorgänge im Körper.

Allgemein sollten Sie Muscheln nur in den Monaten die auf “r” enden verzehren, da sich Algen in der restlichen Zeit vermehren und marine Biotoxine bilden. Die Muscheln nutzen diese Algen als Nahrungsquelle und könne daher belastet sein. Um nur frische Muscheln zu verzehren, sollten Sie einen Frische-Check durchführen: Muscheln sollten geschlossen sein, nach dem Kochen sollten sich die Muscheln geöffnet haben und die Meeresfrüchte dürfen nicht fischig oder nach Ammoniak riechen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein33 g(34 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D13 μg(65 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,9 mg(99 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium110 mg(3 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium181,4 mg(60 %)
Eisen15 mg(100 %)
Jod273,2 μg(137 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure513 mg
Cholesterin276 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
2
1
400 g
Miesmuscheln gut abgebürstet
400 g
Venusmuscheln gut abgebürstet
100 ml
360 g
Tomaten aus der Dose
Pfeffer aus der Mühle
5 Stiele
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Tagliatelle nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. 

2.

In der Zwischenzeit Knoblauchzehen schälen und hacken. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Muscheln mit Tomatensaft, Knoblauch und Zwiebel zugedeckt 5 Minuten in einer Pfanne bei mittlerer Hitze köcheln, dabei gelegentlich durchschütteln.

3.

Muscheln die sich nicht öffnen entfernen. Tomaten abtropfen, in Stücke schneiden und zu den Muscheln geben. 2 Minuten bei starker Hitze aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und Sauce damit bestreuen. Nudeln mit der Muschelsauce vermischen und servieren.