Vegetarisch abnehmen

Paprika-Gazpacho mit Basilikum

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Paprika-Gazpacho mit Basilikum

Paprika-Gazpacho mit Basilikum - Erfrischend und mit ganz viel Geschmack

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
189
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben dem abwehrstärkenden Vitamin C liefern die Paprikaschoten auch Vitamin A, welches die Sehkraft stärkt und für eine schöne Haut sorgen kann. Die Paprika-Gazpacho bekommt durch das grüne Basilikum ein optisches i-Tüpfelchen verpasst; das Küchenkraut lindert außerdem durch die enthaltenen ätherischen Öle Beschwerden wie Magendrücken oder Blähungen.

Wer noch mehr Würze in die Paprika-Gazpacho bringen möchte, kann zusätzlich frische Chilischote verarbeiten und vor dem Servieren würzigen Käse über die Gemüsesuppe hobeln.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien189 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0,8 g(3 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K42,2 μg(70 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C158 mg(166 %)
Kalium827 mg(21 %)
Calcium65 mg(7 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure48 mg
Cholesterin1 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateOlivenölBasilikumHonigZwiebelKnoblauchzehe

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Scheiben
1
weiße Zwiebel
1
600 g
vollreife Tomaten
1
2
Paprikaschoten (rot und gelb)
1 EL
4 EL
½ TL
1 Handvoll
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Schaumkelle, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Das Toastbrot entrinden und in einer Schüssel in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und würfeln. Die Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einritzen und mit einem Schaumlöffel kurz in kochendes Wasser geben. Sobald die Haut beginnt aufzuplatzen, wieder mit der Schaumkelle herausheben und unter fließend kaltes Wasser halten. Die Haut abziehen. Anschließend auf dem Arbeitsbrett halbieren oder vierteln und entkernen.

2.

Die Gurke schälen, die Enden jeweils entfernen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, von Kernen und weißen Innenhäuten befreien. Nun das vorbereitete Gemüse in grobe Stücke schneiden. In einen Mixer geben und zu einem feinen Püree mixen. Das eingeweichte Brot gut ausdrücken und mit zugeben. Unter weiterem Pürieren ca. 250 ml kaltes Wasser bis zur gewünschten Konsistenz einfließen lassen.

3.

Mit dem Essig und Öl abrunden und mit Salz, dem Honig und Cayennepfeffer abschmecken. Vor dem Servieren noch mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Die fertige Paprika-Gazpacho auf vier Teller verteilen. Den Basilikum waschen, trocken schütteln, in Streifen schneiden und auf die Suppe streuen. Bei Belieben mit Röstbrot servieren.

Zubereitungstipps im Video