Smarte Hausmannskost

Sellerie-Apfel-Pizza

mit gekochtem Schinken
4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Sellerie-Apfel-Pizza

Sellerie-Apfel-Pizza - Lockerer Quark-Öl-Teig ersetzt hier den klassischen Hefeboden

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkornmehl, Milchprodukte und Schinken bestücken die saftige Sellerie-Apfel-Pizza mit einer Fülle verschiedener B-Vitamine, die im Zusammenspiel besonders gut ihre Aufgaben im Stoffwechsel erfüllen. Ohne sie würde der Körper schnell schlappmachen: Er wäre kaum in der Lage, Nahrungsmittelbestandteile in Energie umzuwandeln.

Wer es kernig mag, mischt 2 EL gehackte Walnüsse oder Sonnenblumenkerne unter den Teig der Sellerie-Apfel-Pizza.

1 Pizza enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein37 g(38 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Kalorien597 kcal(28 %)
Protein36 g(37 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
1 Pizza enthält
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium677 mg(17 %)
Calcium550 mg(55 %)
Magnesium160 mg(53 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin41 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
100 ml
5 EL
300 g
3 TL
250 g
kleine Äpfel (2 kleine Äpfel)
160 g
Staudensellerie (2 Stange)
5 EL
körniger Senf
100 g
120 g
gekochter Schinken (in dünnen Scheiben)
½ Bund
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer mit Knethaken, 1 Messbecher, 1 Nudelholz, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Pfanne, 1 Kastenreibe, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 1
Für den Teig 180 g Quark, Milch, 4 EL Öl und 1/2 TL Salz in einer Schüssel verrühren.
2.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 2
Mehl und Backpulver mischen, zum Quark-Öl-Gemisch geben und mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.
3.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 3
Äpfel waschen, trockenreiben, vierteln und entkernen; Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Sellerie putzen und waschen, ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Selleriescheiben im restlichen Öl etwa 2 Minuten anbraten. Apfelscheiben zugeben, kurz mitbraten. Etwas abkühlen lassen.
4.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 4
Restlichen Quark mit dem Senf verrühren, salzen. Den Käse reiben.
5.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 5
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in 4 Portionen teilen und jeweils zu einem länglichen Fladen (ca. 25x15 cm) ausrollen.
6.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 6
Je 2 Pizzafladen auf 1 Bogen Backpapier in Größe des Backblechs legen. 1 Bogen Backpapier mit Pizzen aufs Blech ziehen.
7.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 7
Pizzen mit der Quarkcreme bestreichen. Sellerie-Apfel-Mischung und Schinkenscheiben darauf verteilen, die Schinkenscheiben eventuell halbieren.
8.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 8
Pizzen mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) auf der untersten Schiene 15-20 Minuten backen.
9.
Sellerie-Apfel-Pizza Zubereitung Schritt 9
Inzwischen den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden.
10.
Gebackene Pizzen aus dem Ofen nehmen und samt Backpapier vom Blech ziehen. Backpapier mit restlichen Pizzen aufs Blech ziehen, wie die ersten beiden belegen und backen. Pizzen mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
 
Lecker, lecker, lecker! Als Vegetariarin habe ich den Schinken einfach ausgelassen. Diese Quark-Senf-Apfel-Sellerie Kombo war wirklich gut! Habe mehrere kleine Fladen geformt (Formen ging super!) und habe auf einigen auch noch Pilze, Frühlingszwiebeln und Mais verteilt - lecker, lecker, lecker! Lachs kann ich mir dazu auch gut vorstellen. Es macht Spaß Rezepte auszuprobieren, die dann auch noch gelingen! Einfaches, leckeres Gericht! Für meinem Freund habe ich übrigens Tomatensoße, Mais und Käse verwendet... Kann man auch essen - schmeckt nur eben sehr gesund!
 
Ein sehr leckeres Rezept, welches auch wunderbar sättigt. Die Kombination aus Selleri und Apfel hat uns sehr gut geschmeckt und auch der Pizzaboden war wirklich sehr lecker.
 
Verdammt lecker! Ich war zunächst ziemlich skeptisch, weil die Quark-Senf-Masse im ersten Moment fast ausschließlich nach Senf geschmeckt hat. Nach dem Backen hat aber alles wunderbar harmoniert.
 
Der Senf und der Sellerie schmecken super zusammen! Das Rezept hat super geklappt und ist mal was anderes :-)