EatSmarter Exklusiv-Rezept

Wildlachs-Tatar

mit Linsen, Wachteleiern und Honig-Senf-Sauce
4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Wildlachs-Tatar

Wildlachs-Tatar - Ganz einfach, aber edel – ideal für Gäste und Feste

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
256
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die feinen Linsen liefern Ballaststoffe und eine große Portion Vitamin D, das für stabile Knochen und feste Zähne sorgt. Im Traubenkernöl steckt jede Menge Vitamin E für gesunde Gefäße, und das Lachsfilet punktet mit Eiweiß plus wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Das Lachstatar kommt als Vorspeise in einem Menü bestimmt ebenfalls gut an. Falls Sie nicht genug davon bekommen können: Die angegebene Menge ergibt auch eine kleine, feine Hauptmahlzeit für zwei! Servieren Sie dazu frisch gerösteten Toast oder Baguette.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien256 kcal(12 %)
Protein14 g(14 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D8,6 μg(43 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium361 mg(9 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure115 mg
Cholesterin77 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K51,7 μg(86 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium369 mg(9 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin69 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TraubenkernölDijonsenfDillHonigKnoblauchzeheSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g
1
1 EL
1 TL
flüssiger Honig
2 EL
5 EL
1
4
½
rote Zwiebel
200 g
sehr frisches Wildlachsfilet (Sushi-Qualität)
½
kleine Zitrone
3 Stiele
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleiner Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 feines Sieb, 1 Schaumkelle, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte

1.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 1

Etwa 1 l Wasser aufkochen. Linsen in einem Sieb kalt abspülen. Knoblauch schälen und beides in das kochende Wasser geben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 15-20 Minuten garen.

2.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Senf, Honig und Essig mit etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Das Öl, bis auf 1 Tl, unter die Senf-Honig-Mischung schlagen.

3.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 3

Frühlingszwiebel waschen, putzen und fein hacken. Die Linsen in einem Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen. Knoblauchzehe entfernen.

4.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 4

Linsen und Frühlingszwiebel in einer Schüssel mit der Senfsauce mischen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen (marinieren).

5.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 5

Die Wachteleier 3 Minuten in kochendem Wasser garen. Mit einer Schaumkelle herausheben, unter kaltem Wasser abschrecken und vorsichtig pellen.

6.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 6

Rote Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Das Lachsfilet kurz abspülen, gut trockentupfen und sehr fein würfeln.

7.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 7

Die Zitrone auspressen, 1 EL Saft abmessen und mit dem restlichen Öl mischen. Salzen, pfeffern und mit der roten Zwiebel unter das Lachstatar heben.

8.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 8

Dill waschen, trockenschütteln, sehr fein hacken und ebenfalls unter das Tatar mischen.

9.
Wildlachs-Tatar Zubereitung Schritt 9

Marinierte Linsen und Tatar dekorativ in 4 Gläser schichten. Die Wachteleier halbieren und je 2 Hälften in jedes Glas geben. Nach Belieben mit etwas Dill garnieren und servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Knoblauchzehe im Handumdrehen schälen
Wie Sie Frühlingszwiebeln am besten fein hacken
Wie Sie eine rote Zwiebel gekonnt in kleine Würfel schneiden
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Dill richtig waschen, trockenschütteln und abzupfen
Wie Sie frischen Dill mühelos fein schneiden
 
Hallo! Was genau passiert denn mit dem restlichen Viertel der Honig-Senf- Sauce?? Danke.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben es noch einmal nachvollzogen und empfehlen, die komplette Honig-Senf-Sauce für die Marinade zu verwenden. Wir werden das Rezept entsprechend korrigieren.
 
Das schmeckt wirklich lecker. Meine Gäste neulich waren sehr angetan davon. Passt auch einfach gut zusammen alles. Und die marinierten Knoblauchlinsen an sich sind schon wirklich gut. Ich finde, ein Tomatensalat passt schön dazu.