EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Holunder-Suppe

mit Schneeklößchen
3
Durchschnitt: 3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Apfel-Holunder-Suppe

Apfel-Holunder-Suppe - Richtig raffiniert und dabei supereinfach zuzubereiten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
91
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sensationell wenig Kalorien und Fett, aber umso mehr Geschmack: Das schnelle Süppchen ist die kulinarische Krönung auch in Diätzeiten und punktet außerdem mit einer Extraration Vitamin C und Eisen.

Besonders schnell ist die fruchtige Suppe fertig, wenn Sie mit vakuumverpackter Roter Bete aus dem Gemüseregal arbeiten. Die ist bereits gegart, sodass sich die Kochzeit auf die Hälfte verkürzt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien91 kcal(4 %)
Protein6 g(6 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium258 mg(6 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium422 mg(11 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelRote BeteIngwerOlivenölHonigSchalotte

Zutaten

für
2
Zutaten
10 g
Ingwer (1 Stück)
1
100 g
kleine Rote Bete (1 kleine Rote Bete)
150 g
kleiner Äpfel (1 kleiner Apfel)
½ TL
200 ml
klassische Gemüsebrühe
2
½ TL
flüssiger Honig
2 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Teelöffel, 1 Topf mit Deckel (ggf. Edelstahltopf), 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Topf, 1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 1 Esslöffel, 1 Schaumkelle, 1 Stabmixer, 1 dünne Gummihandschuhe

Zubereitungsschritte

1.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 1

Ingwer und Schalotte schälen und würfeln.

2.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 2

Rote Bete gründlich waschen, schälen und würfeln; wegen der Farbe gegebenenfalls mit dünnen Gummi- oder Einmalhandschuhen arbeiten.

3.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 3

Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. 2 Apfelviertel fein würfeln, die anderen in dünne Spalten schneiden.

4.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 4

Das Öl in einem Topf leicht erhitzen, Schalotte und Ingwer darin andünsten. Rote Bete und Apfelwürfel dazugeben und kurz mitdünsten.

5.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 5

Brühe dazugießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen. Anschließend mit einem Stabmixer pürieren.

6.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 6

Inzwischen in einem weiteren Topf 2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Eier trennen. Eiweiße in ein hohes Gefäß geben und mit den Quirlen eines Handmixers zu steifem Schnee schlagen, dabei den Honig einfließen lassen. (Eigelbe anderweitig verwenden.)

7.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 7

Mit einem Esslöffel Nocken aus dem Eischnee abstechen und im leicht siedenden Salzwasser in 6-8 Minuten garziehen lassen, zwischendurch die Klößchen einmal umdrehen.

8.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 8

Apfelspalten zur Suppe geben und kurz miterhitzen. Mit Holunderbeersaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

9.
Apfel-Holunder-Suppe Zubereitung Schritt 9

Die Schneeklößchen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Auf die Suppe setzen und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Rezept hört sich super an und wurde gleich gespeichert. Nur der Titel, der passt meiner Meinung nach gar nicht. Ich habe eine süße Holunderbeerensuppe erwartet. Rote Beete wäre hier angebrachter gewesen.
Bild des Benutzers melissa_ewering
Auch wenn es schon ein bisschen her ist.... ;) Habe das Rezept an Pfingsten bei meinen Eltern nachgekocht. Bis auf die Eischneenocken ist es auch super gelungen, wobei ich aber wesentlich länger, als die angegebenen 25 min. gebraucht habe. Die Kombination ist wirklich ganz exquisite und wir waren alle super begeistert!
 
Klingt gut, werde es heute Abend mal nachkochen. Ich werde versuchen die Suppe einmal klassisch wie im Rezept zuzubereiten und dann einmal eine "süßere" Version ..ohne Brühe sondern mit Saft etc... als Dessert für ein Menü welches ich Freunden servieren möchte :)
 
welcher saft ist da am besten geignet?? vielleicht weist du das.. vielen dank für eine antwort#
 
Wirklich ausgesprochen lecker dieses Süppchen und genau das richtige für die kälter werdende Jahreszeit. Super auch die leicht süßlichen Nocken dazu. Hat mir gut gefallen und ist mal was ganz anderes.