EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Zwiebel-Couscous

mit gegrillten Garnelen
4.153845
Durchschnitt: 4.2 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Apfel-Zwiebel-Couscous

Apfel-Zwiebel-Couscous - Sanfte Abwandlung eines arabischen Klassikers mit frischem Minzaroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
445
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für eine schlagkräftige Abwehrtruppe benötigt der Körper das Spurenelement Zink. Schalentiere wie Garnelen enthalten besonders viel davon. Eine Extraportion Zink braucht der Organismus immer dann, wenn er neues Gewebe bilden muss – beispielsweise bei Verletzungen, Verbrennungen oder nach Operationen.

Kaufen Sie nicht einfach irgendeinen Apfel! Hinsichtlich des Vitamin-C-Gehalts gibt es sortenabhängig gewaltige Unterschiede. Alte, lange fast vergessene Apfelsorten schneiden besonders gut ab – fragen Sie Ihren Markthändler danach. Von den gängigen Sorten liegt der Rote Boskoop weit vorn.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien445 kcal(21 %)
Protein25 g(26 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium487 mg(12 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod120 μg(60 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure125 mg
Cholesterin137 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium602 mg(15 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod85 μg(43 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure200 mg
Cholesterin122 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
125 g
100 g
Zwiebeln (2 Zwiebeln)
6 Stiele
150 g
kleiner Äpfel (1 kleiner Apfel)
2 EL
75 ml
klassische Gemüsebrühe
180 g
Garnelen (ohne Kopf und Schale, 6 Garnelen)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenApfelCouscousZwiebelOlivenölMinze
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Holzlöffel, 1 Grillpfanne, 1 kleiner Topf, 1 Gabel, 1 Küchenpapier, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 1

180 ml Wasser mit einer Prise Salz aufkochen, Couscous einrühren und zugedeckt 10 Minuten aufquellen lassen.

2.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 2

Inzwischen die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

3.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 3

Minze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

4.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 4

Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

5.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 5

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin 2 Minuten andünsten. Die Apfelstücke zugeben und kurz mitdünsten.

6.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 6

Couscous mit einer Gabel etwas auflockern. Couscous, Minze und Brühe zum Zwiebelgemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

7.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 7

Garnelen in einem Sieb kurz abspülen und mit Küchenpapier gut trockentupfen.

8.
Apfel-Zwiebel-Couscous Zubereitung Schritt 8

Eine Grillpfanne erhitzen, das restliche Öl hineingeben und die Garnelen darin von jeder Seite 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen mit dem Apfel-Zwiebel-Couscous anrichten.

 
Ein tolles Rezept und in dieser Variante kenne ich das noch nicht. Knoblauch kommt bei mir bestimmt auch dazu. Kennt ihr Braten und Gemüse aus dem Bratschlauch; kann jeder, kocht oder brät im Ofen ohne dass aufgegossen werden muss und ich kann wieder in mein Büro gehen. Viele Grüße Lisa Karber
 
Den Couscous kann ich mir auch toll als Beilage zu anderen Sachen vorstellen. Ich bin noch am Überlegen, was ich so richtig perfekt fände. Die Garnelen waren auf jeden Fall super dazu, aber da ich nicht so ein Garnelenfan bin, brauch ich noch ne Alternative ... Mir fällt noch was ein!! :)
 
Hallo, hab dieses Gericht am We nachgekocht und etwas Zitronensaft dazu gegeben. Die Garnelen habe ich mit ein wenig Knoblauch gebraten. Perfekt und sehr lecker!
 
Total lecker! Hab festgestellt, dass ein Spritzerchen Apfelessig das Ganze gut abrundet.