EatSmarter Exklusiv-Rezept

Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok

mit Paprika und Sprossen
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok

Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok - Schnell gebraten und deshalb besonders reich an Geschmack und Vitalstoffen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
387
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das asiatische Rindfleisch glänzt im ES-Food-Check mit guten Werten: Seine Zutaten decken den Tagesbedarf an Vitamin B12, Niacin, Vitamin C und dem Spurenelement Zink zu 90 Prozent. Die Vitamine sind für körperliches Wohlbefinden unentbehrlich, die vielen Gewürze bringen den Stoffwechsel auf Trab.

Wenn Sie keine Wasserkastanien bekommen, können Sie dieses Asia-Gemüse durch rote oder gelbe Paprikaschoten ersetzen. Beide machen sich optisch gut zu den grünen Schoten und liefern zusätzlich Vitamin C.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien387 kcal(18 %)
Protein46 g(47 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C91 mg(96 %)
Kalium1.043 mg(26 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,2 mg(90 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin90 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,2 mg(118 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium1.324 mg(33 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure167 mg
Cholesterin71 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
mageres Rindfleisch (z.B. Rumpsteak)
2 EL
1 TL
1 TL
300 g
Gemüsezwiebel (1 Gemüsezwiebel)
200 g
grüne Paprikaschote (1 grüne Paprikaschote)
20 g
Ingwer (1 Stück)
2
75 g
170 g
1 EL
2 EL
75 ml
klassische Gemüsebrühe
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Dosenöffner

Zubereitungsschritte

1.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 1

Rindfleisch in dünne Streifen schneiden und mit Sojasauce, Sambal oelek und Sesamöl in einer Schüssel verrühren, beiseitestellen.

2.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 2

Zwiebel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.

3.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 3

Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

4.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 4

Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

5.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 5

Mungobohnensprossen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Wasserkastanien abtropfen lassen.

6.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 6

Öl in einem Wok (oder einer schweren Pfanne) erhitzen und das Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundherum scharf anbraten. Herausnehmen.

7.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 7

Zwiebeln und Paprika in den Wok geben und unter Rühren 3 Minuten braten. Ingwer und Knoblauch dazugeben und 1 Minute weiterbraten.

8.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 8

Wasserkastanien, Austernsauce und Brühe in den Wok geben, zum Kochen bringen und 2 Minuten kochen lassen.

9.
Asiatisches Rindfleisch aus dem Wok Zubereitung Schritt 9

Sprossen und Fleisch wieder zugeben, erneut aufkochen und dann 30 Sekunden kochen lassen, mit Salz und eventuell Pfeffer würzen. Dazu passt Naturreis.

Video Tipps

Wie Sie Zwiebeln clever zum leichteren Schälen vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Wie Sie Paprikaschoten ganz einfach in Streifen schneiden
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie Ingwer geschickt in Streifen schneiden
 
Sehr sehr lecker, ich hatte 2 Esslöffel Sambal genommen und dadurch war es extrem scharf, das nächste Mal halte ich mich an ihre Angaben mit einem Teelöffel. auch die Wasserkastanien habe ich durch Paprika ersetzt
 
Ein super Wokgericht für Einsteiger. Mit euren Zubereitungsschritten gelingt es sicher jedem und geht wirklich ganz schnell und easy.