Gute-Laune-Rezept

Chili con Carne mit Schokolade

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Chili con Carne mit Schokolade

Chili con Carne mit Schokolade - Raffinierter Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
1005
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Chili con Carne mit Schokolade? Die Kombination klingt absurd, ist aber unglaublich lecker. Zugleich regt es die Sinne an, denn Schokolade enthält Stoffe, die im Gehirn einen Zustand des Glücks auslöst und die Chilischote verbessert durch ihre Schärfe die Durchblutung.

Chili und Schokolade ist übrigens keine neue Erfindung. Schon die Azteken liebten diese Kombination. 

Das selbstgebackene Maisbrot reicht auch für mehrere Portionen aus. Sie können das Brot auch für einige Tage lagern und zum Beispiel mit Käse überbacken und zu einem Salat reichen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.005 kcal(48 %)
Protein42 g(43 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate124 g(83 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe14,4 g(48 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K22,4 μg(37 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin16 mg(133 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin21,2 μg(47 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.487 mg(37 %)
Calcium245 mg(25 %)
Magnesium158 mg(53 %)
Eisen8,6 mg(57 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink7,8 mg(98 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin157 mg
Zucker gesamt29 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform, 1 Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Für das Maisbrot Grieß mit den beiden Mehlsorten, Backpulver und 1 EL Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Milch, Eier, Butter und Zucker zugeben und mit einem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verrühren. 

2.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz warten, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3.

Inzwischen für das Chili Zwiebeln und Knoblauch schälen und Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch fei hacken. Chilischoten waschen und hacken. Staudensellerie putzen, waschen und würfeln. Möhren schälen und ebenfalls klein würfeln. Paprikaschoten putzen, waschen, halbieren und in kurze Streifen schneiden. 

4.

Öl in einem Topf erhitzen. Chili und Zwiebeln im heißen Öl anbraten, Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten. Sellerie, Paprikaschoten und Möhren unterrühren. Tomatenmark und Knoblauch zugeben und kurz mit braten. Mit Brühe ablöschen, Paprikapulver zugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 45 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch etwas Flüssigkeit zugeben.

5.

Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und zum Chili geben, nochmal 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Frühlingszwiebel putzen, waschen und hacken, dann zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Chili con Carne in Portionsschalen füllen und jeweils einen Klecks saure Sahne darauf geben. Zartbitterschokolade hacken und Chili damit bestreut servieren. Maisbrot dazu reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite