Leichtes Mittagessen

Chili con Carne mit Putenhack

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chili con Carne mit Putenhack

Chili con Carne mit Putenhack - Köstlicher Eintopf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
360
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Chili con Carne aus Putenhack ist ein deftiger Eintopf für die schlanke Linie. Im Vergleich zu Rinderhack oder gar gemischtem ist das Putenhackfleisch kalorien- und fettärmer. Zudem liefert es auch mehr sättigendes Eiweiß. Im Körper wird dieses zum Beispiel für den Muskelaufbau benötigt.

Sie suchen noch die passende Beilage zum Chili con Carne mit Putenhack? Hier kommen einige Rezeptvorschläge: Maisbrot, Naturreis, Ofenkartoffeln oder ein kerniges Eiweißbrot.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein46 g(47 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,8 mg(207 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin17,8 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium948 mg(24 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure227 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 rote Chilischote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
600 g Putenhackfleisch
Salz
Pfeffer
1 EL Tomatenmark
700 ml Hühnerbrühe
4 EL Crème fraîche
1 EL Milch (1,5 % Fett)
50 g Gouda
1 Stiel Koriander
240 g Kidneybohnen (1 Dose; Abtropfgewicht)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Etwa 2 TL der Zwiebeln beiseitelegen. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides zusammen mit Chilis in heißem Öl bei mittlerer Hitze andünsten. 

2.

Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Tomatenmark zugeben und kurz Farbe nehmen lassen. Mit der Brühe angießen und 15–20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.

Inzwischen Crème fraîche mit Milch glatt rühren. Gouda reiben. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

4.

Bohnen über einem Sieb waschen, gut abtropfen lassen und unter das Chili mischen. Erneut abschmecken und in vorgewärmte Schälchen anrichten. Jeweils mit einem Klecks Crème fraîche, Gouda, Zwiebeln und Koriander garnieren.