Eingelegte Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingelegte Sardinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein8 g(8 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K8,5 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium634 mg(16 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin3 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
unbehandelte Zitronen
6
2
8
Sardinen am Stück, geschuppt
4 EL
2
3
3
150 ml
100 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Sardinen waschen, von Kopf und Schwanz befreien und in 1,5 cm breite Scheiben schneiden.

2.

In einem Topf das Öl erhitzen und den Knoblauch mit den Zwiebeln glasig schwitzen. Die Zitronen und Gewürze zugeben und alles mit dem Essig und dem Fond ablöschen. Kurz aufkochen lassen, vom Herd ziehen, die Sardinenstücke hineinlegen und über Nacht in dem heißen Sud ziehen lassen. Am nächsten Tag auf Teller angerichtet servieren.

Schlagwörter