Gebeizter Lachs

mit Senfcreme und Zucchini-Spaghetti
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebeizter Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
98
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien98 kcal(5 %)
Protein7 g(7 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium206 mg(5 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Lachsfilets Schwanzende à 500 g (mit Haut)
2 TL Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zucker
1 Msp. gemahlener Koriander
1 Bund Basilikum
Für die Senfcreme
50 g Dijonsenf
2 TL süßer Senf
50 g Joghurt
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Zucchini-Spaghetti
1 Zucchini
2 TL Olivenöl
2 TL Basilikum-Pesto
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtDijonsenfBasilikumBasilikum-PestoSenfZucker
Produktempfehlung

Plus Kühlzeit!

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lachsfilets vorsichtig abspülen und trockentupfen. Mit einer Pinzette eventuell vorhandene Gräten entfernen. Salz mit Pfeffer, Zucker und Koriander mischen. Die Fleischseite damit einreiben. Basilikum abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden. Basilikum auf den Lachsseiten verteilen. Die Lachsseiten übereinanderlegen, so dass die Hautseite außen ist. In eine Form legen, mit Klarsichtfolie abdecken und beschweren. 1 Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.

Für die Senfcreme Senfcreme, Senf und Joghurt verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Für die Zucchini-Spaghetti Zucchino abspülen, putzen und längs in sehr feine Streifen schneiden (oder einen speziellen Gemüse-Spaghetti-Hobel benutzen). Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Zucchini kurz durch das heiße Öl ziehen. Mit Basilikum-Pesto mischen.

4.

Lachs trockentupfen und mit der Hautseite auf ein Schneidebrett legen. Lachs von der Hautseite in dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Lachs mit Senfcreme und Zucchini-Spaghetti auf Tellern anrichten. Mit Basilikum garniert servieren.