EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gebratener Quinoa

mit Curry und Mandeln
4.30769
Durchschnitt: 4.3 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Gebratener Quinoa

Gebratener Quinoa - Köstliche Beilage zu orientalischen Gerichten und geschmortem Fleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
178
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die senfkorngroßen Samen des Quinoa sind glutenfrei und wirken sich günstig aus auf Blutfettgehalt, Blutdruck, Cholesterinspiegel, Herz, Gefäße und Nieren. Außerdem sind sie ein guter Eisenlieferant.

Verfeinern Sie gerösteten Quinoa mit Petersilie oder Koriandergrün. Die Blättchen liefern zusätzliche Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien178 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium92 mg(2 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium173 mg(4 %)
Calcium13 mg(1 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
75 g
40 g
gehackte Mandelkerne (4 EL)
2 ½ EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuinoaMandelkernOlivenölSalzCurrypulverPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 Messbecher, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Teller, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

1.
Gebratener Quinoa Zubereitung Schritt 1

Quinoa in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt, abtropfen lassen. 225 ml Wasser zum Kochen bringen, Quinoa einstreuen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten kochen. Dann vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen.

2.
Gebratener Quinoa Zubereitung Schritt 2

Inzwischen gehackte Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen und auf einem Teller abkühlen lassen. Quinoa leicht salzen und mit 1/2 EL Olivenöl beträufeln.

3.
Gebratener Quinoa Zubereitung Schritt 3

Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Quinoa darin bei mittlerer Hitze unter Rühren in 8-9 Minuten knusprig braun braten.

4.
Gebratener Quinoa Zubereitung Schritt 4

Currypulver und Mandeln dazugeben. Unter Rühren 1 weitere Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

 
Sehr gut und einfach. Als Ergänzung noch Cottage Cheese und Mangostückchen zum Schluss als "Topping". Viel Spass!
 
Sie schreiben, dass quinoa gut zum eisenbedarf decken ist. Nur ist es leider so, das quinoa auch oxalsäure die Aufnahme von Eisen hemmt, genau wie bei spinat übrigens. Ich habe immer wieder probleme mit Eisenmangel und meine Ärztin hat mir noch mal gesagt das oxalsäure eigentlich nicht so viel bei mir in Verbindung mit eisenhaltigen Essen zu mir genommen werden soll. Warum also soll quinoa so gut sein für eisenaufnahme?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Oxalsäure behindert zwar die Aufnahme von Eisen im Darm, aber in Quinoa ist Eisen sehr reichlich vorhanden.
 
Bisschen trocken, aber trotzdem gut.
 
Sehr lecker. Hätte ich nicht gedacht.
 
Unglaublich lecker!
 
Lecker!!
 
sehr leckern, nur nicht ausreichend für 3 Personen, werde nächstes mal die doppelte Menge zubereiten. Klappt auch mit gemahlenen Mandeln.
 
Hallo Habe das Rezept auch mal mit Reis gemacht ist auch super, aber mit Quinoa von www.Erde24.com ist es perfekt Danke
 
Habe ich ausprobiert- sehr, sehr lecker und dazu gegrilltes mediterranes Gemüse aus dem Ofen!
 
Ich habe die Hälfte des Rezeptes zubereitet, also für 2 Portionen, und wurde davon alleine nicht satt! Hat lecker geschmeckt! Allerdings fand ich es fast ein bisschen zu trocken, deshalb habe ich noch ca. 50g Sojajoghurt dazu verrührt.
 
Schnell gemacht und sehr, sehr lecker!
 
Supereinfach zu machen und superlecker. Könnte mir vorstellen, dass es auch gut schmeckt, wenn man noch geraspelte Möhren mit brät. Das Rezept ist für 4 Portionen angegeben, aber meine Tochter und ich haben es als alleiniges Essen auch zu zweit verputzt.
 
m.E. ist der Geschmack doch intensiver, wenn man Curry vor der Zugabe von Quinoa im Öl erhitzt.