Macht glücklich

Kirschtarte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kirschtarte

Kirschtarte - Süße Kirschen, versunken in einem köstlichen Kuchen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
336
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kirschen bringen eine Extraportion Folat mit. Wir benötigen dieses B-Vitamin für die Blutbildung. Zusätzlich helfen uns die Früchtchen beim Einschlafen, denn sie sind eine gute Quelle für Melatonin. Dies reguliert maßgeblich in unserem Gehirn unseren Schlaf-Wach-Rhytmus.

Wer die Kombination aus Schoko und Kirsch mag, kann in die Creme anstelle der Vanille einen Esslöffel Kakaopulver einrühren. Dieser bringt zusätzlich zellschützende Antioxidantien ins Spiel. Ist gerade keine Saison für Sauerkirschen, dann können Sie die Kirschtarte auch mit Kirschen aus dem Glas zubereiten. Hierfür die Früchte sehr gut abtropfen lassen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien336 kcal(16 %)
Protein8 g(8 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium204 mg(5 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin92 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
195 g
kalte Butter
230 g
½ TL
3
500
½
40 g
150 g
gemahlene Mandelkerne
100 ml
Puderzucker aus Birkenzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Tarteform, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

90 g kalte Butter in Würfel schneiden, zusammen mit 200 g Mehl, Backpulver, 1 Ei und 4 EL kaltem Wasser mit den Knethaken eines Handmixers oder den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt für 30 Minuten kühl stellen.

2.

In der Zwischenzeit restliche Butter und restliche Eier für die Füllung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie später Zimmertemperatur haben und Kirschen putzen, waschen sowie entsteinen.

3.

Tarteform mit 1 TL Butter ausbuttern. Teig auf bemehlter Fläche etwas größer als die Form ausrollen, hineinlegen und einen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals in den Kühlschrank stellen.

4.

Vanilleschote längst aufschlitzen und Mark mit der Rückseite eines Messer herauskratzen. Für die Creme zimmerwarme Butter mit Honig cremig quirlen. Restliche Eier gründlich unterrühren. Mandeln, Sahne, restliches Mehl und Vanillemark unterrühren. Creme auf dem Kuchenboden verstreichen. Kirschen auf der Creme verteilen, leicht eindrücken und dünn mit Puderzucker aus Birkenzucker bestauben. 

5.

Im vorgeheizten Bachofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen, aus der Form lösen mit Puderzucker aus Birkenzucker bestaubt servieren.