Mousse vom Räucherlachs mit Kresse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mousse vom Räucherlachs mit Kresse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
571
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Terrine enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien571 kcal(27 %)
Protein24 g(24 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,9 μg(25 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K45,9 μg(77 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,9 mg(99 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium471 mg(12 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin175 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter Gelatine
2 EL Milch
400 g Räucherlachs
100 g Joghurt
150 g Mayonnaise
1 EL feingehackte Schalotten
3 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
Tabasco
½ TL Paprikapulver edelsüß
½ TL gehackter Dill
100 ml Schlagsahne
1 Handvoll Brunnenkresse
Schnittlauchröllchen zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Etwas abkühlen lassen. Die Hälfte des Lachs in kleine Stücke schneiden und mit dem Joghurt fein pürieren. Die Mayonnaise mit dem Lachs-Joghurt verrühren, die Schalotten und den Zitronensaft untermischen und mit Salz, weißem Pfeffer, Tabasco, Paprika und Dill abschmecken. Die aufgelöste Gelatine unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse in 4 kleine Förmchen geben, glatt streichen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen.
2.
Die Brunnenkresse verlesen, waschen und trocken schleudern.
3.
Zum Servieren die Mousse aus den Förmchen stürzen, dazu am besten dir Form kurz in heißes Wasser tauchen. Auf Tellern anrichten, den restlichen Lachs an- und darauflegen und mit Brunnenkresse und Schnittlauchröllchen garnieren.