Anti-Aging auf dem Teller

Regenbogensalat mit Granatapfel-Dressing

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Regenbogensalat mit Granatapfel-Dressing

Regenbogensalat mit Granatapfel-Dressing - Bunte Mischung, die reichlich Antioxidantien enthält

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
542
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Granatäpfel und ihr Saft haben einen besonders hohen Gehalt an Polyphenolen. Diese Antioxidantien wirken antientzündlich, krebshemmend und positiv auf das Herz-Kreislauf-System. Mit ihrem zellschützenden Effekt können sie außerdem Alterungsprozesse ausbremsen. In Möhren steckt viel Betacarotin, eine Vorstufe von Vitamin A. Es wird für die Sehkraft und die Gesunderhaltung der Schleimhäute benötigt. Das Vitamin kann nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden.

Beim Crunch-Topping können Sie ganz nach Ihrem Geschmack Nüsse, Kerne und Samen variieren: Die Pekannusskerne lassen sich problemlos durch Walnusskerne austauschen, anstelle der Mandeln schmecken auch Cashewkerne. Sonnenblumenkerne können Sie unter anderem durch Kürbiskerne ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien542 kcal(26 %)
Protein15 g(15 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe15,7 g(52 %)
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K45,2 μg(75 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium1.548 mg(39 %)
Calcium264 mg(26 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Pekannusskerne (à 15 g)
2 EL Mandelkerne (à 15 g)
1 EL Sesam (à 15 g)
1 EL Sonnenblumenkerne (à 15 g)
2 EL Leinsamen (à 15 g)
Salz
Pfeffer
Chilipulver
½ TL Zimt
3 EL flüssiges Kokosöl
4 große Möhren (à 150 g)
4 kleine gelbe Beten (à 50 g)
4 kleine Ringel- Bete (à 50 g)
2 kleine Salatgurken (à 200 g)
1 Kopf Radicchio oder roter Chicorée
1 Granatapfel
2 EL Zitronensaft
2 EL Rotweinessig
1 TL Honig
1 TL scharfer Senf
4 EL Olivenöl
1 Handvoll Mikro- Kräuter (à 5 g)
100 g Feta (45 % Fett i. Tr.)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RadicchioFetaKokosölMandelkernOlivenölLeinsamen

Zubereitungsschritte

1.

Für das Crunch-Topping ein Backblech mit Backpapier belegen. Pekannüsse und Mandeln fein hacken. Nüsse mit Sesam, Sonnenblumenkernen und Leinsamen mischen. Alles mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Zimt würzen. Kokosöl untermengen, Mischung auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in ca. 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

2.

Inzwischen für den Salat Möhren putzen, waschen, schälen und längs in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Möhrenstreifen in kochendem Salzwasser 1–2 Minuten garen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Beten putzen, gründlich waschen und nach Farben getrennt in hauchdünne Scheiben hobeln. Gurken putzen, waschen und längs in dünne Streifen hobeln. Radicchio in Blätter teilen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

3.

Crunch aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen; dann in Stücke brechen.

4.

Für das Dressing Granatapfel halbieren und aus 1 Hälfte die Kerne auslösen, die andere Hälfte auspressen. 3–4 EL Granatapfelsaft mit Zitronensaft, Rotweinessig, Honig, Salz, Pfeffer, Senf und Olivenöl verquirlen und die Granatapfelkerne untermischen.

5.

Radicchiosalat auf Tellern anrichten und Crunch darüber verteilen. Die bunten Betescheiben farblich getrennt daneben platzieren. Möhren- und Gurkenstreifen zu Röllchen aufrollen und dazwischensetzen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Salat mit etwas Granatapfel-Dressing beträufeln, Feta darüberbröckeln und mit Kräutern servieren. Restliches Granatapfel-Dressing separat zum Regenbogensalat reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite