Reispapierrollen mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reispapierrollen mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 52 min
Fertig
Kalorien:
322
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien322 kcal(15 %)
Protein17 g(17 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K113 μg(188 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin24,7 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium202 mg(5 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2 EL
4 EL
150 g
Glasnudeln ohne Kochen
8 Blätter
Reispapier Ø 22 cm
8
Salatblätter z. B. Romana
1 Handvoll
2 EL
frisch gehacktes Koriandergrün

Zubereitungsschritte

1.
Den Tofu würfeln, mit Sesamöl und 2 EL Sojasauce in einer Schüssel vermengen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
2.
Die Glasnudeln nach Packungsangabe einweichen, dann abgießen uns sehr gut abtropfen lassen.
3.
Die Reispapierblätter nacheinander in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser tauchen, bis sie weich sind, herausnehmen, nebeneinander auf ein Küchentuch ausbreiten und mit einem feuchten Küchentuch abdecken bis zum Füllen. Die Salatblätter waschen, putzen und kleiner zupfen.
4.
Tofu mit den Sojasprossen kurz in einem heißen Wok anbraten (1-2 Minuten). Auf der Mitte der Reispapierblätter den Salat und die Reisnudeln verteilen und darauf Tofu mit den Sprossen geben. Mit dem Koriander bestreuen und mit etwas Sojasauce beträufeln. Die Reisblattränder nach innen einschlagen und aufrollen. Auf Tellern anrichten und dazu nach Belieben süß-saure Chilisauce oder Sojasauce zum Dippen dazu reichen.