EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfel-Fenchel-Salat

mit Walnüssen, Rehschinken und Nussöl
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Apfel-Fenchel-Salat

Apfel-Fenchel-Salat - Einfach und trotzdem raffiniert: Hier kommen anspruchsvolle Salat-Fans auf ihre Kosten

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
428
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Salat tut Herz und Gefäßen Gutes: Die reichlich enthaltene Folsäure hilft mit, einen hohen Homocysteinspiegel im Blut zu senken, der als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen gilt. Die Vitamine C und E fangen zellschädigende Sauerstoffradikale ab und halten die Adern fit.

Statt des Rehschinkens schmeckt auch Lachs-, Räucher-, Parma- oder Serranoschinken (Fettränder entfernen). Wer zusätzlich Fett sparen will, kann die Hälfte des Öls durch 2 EL Apfelsaft ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien428 kcal(20 %)
Protein12 g(12 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10,4 mg(87 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C138 mg(145 %)
Kalium1.083 mg(27 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin18 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
35 g
50 g
Rehschinken (in dünnen Scheiben)
½
1 TL
süßer Senf
2 EL
2 EL
300 g
große Fenchelknolle (1 große Fenchelknolle)
200 g
säuerlicher mittelgroßer Äpfel (1 säuerlicher mittelgroßer Apfel)
1
kleine Zwiebel
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder, 1 Apfelausstecher, 1 mittelgroße Schüssel, 1 Salatschleuder, 1 Gemüsehobel, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 1

Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern.

2.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 2

Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen und abkühlen lassen.

3.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 3

Schinken in feine Streifen schneiden. Die halbe Zitrone auspressen.

4.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 4

Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, die Öle zugießen und alles mit dem Schneebesen zu einer Sauce (Vinaigrette) verschlagen.

5.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 5

Fenchel putzen und waschen. Fenchelgrün trockenschütteln, sehr fein hacken und unter die Sauce rühren.

6.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 6

Apfel waschen und das Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher herausstechen (oder den Apfel vierteln und entkernen). Zwiebel schälen. Feldsalat in einer mittelgroßen Schüssel mit etwa 1/3 der Vinaigrette mischen.

7.
Apfel-Fenchel-Salat Zubereitung Schritt 7

Fenchel, Apfel und Zwiebel mit dem Messer oder mit einem Gemüsehobel in sehr feine Scheiben schneiden, mit der restlichen Vinaigrette mischen und auf 2 Teller verteilen. Feldsalat darauf anrichten, mit Schinken und Walnüssen bestreuen und servieren.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers Angela Rosslenbroich
mjamjamjamjam ist der Lecker Danke für das super rezept! Neuer lieblingssalat !!
 
Wow. Tolles Rezept. Insbesondere die Bilder waren sehr hilfreich
 
Ganz toll! Fünf Sterne!!!
 
So gut !!!besonders mit Fenchel von meinemGarten.
 
Na das ist hier ja das Treffen der Vegetarierinnen :) Ich hab Räuchertofu sehr scharf und heiß angebraten mit Chiliflocken, so dass er schön knusprig wurde. Passt hervorragend zur leckerne Kombination aus Apfel und Fenchel - hätte ich übrigens nicht gedacht, dass das so lecker ist!!
 
Ich glaube auch, dass ich den Rehschinken weglassen werde. Allerdings glaube ich, dass es dem Salat überhaupt nicht schaden wird denn da ist schon genug gutes drin! ;-)
 
Das klingt echt gut.. wollte schon seit längerem mal wieder was mit Fenchel ausprobieren. Allerdings werde ich den Rehschinken austauschen. Als Vegetarierin könnte ich mir hier Räuchertofu gut vorstellen oder ein bisschen herzhaften Käse.