Vegan für Genießer

Erbsen-Zucchini-Quiche

ANZEIGE
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Erbsen-Zucchini-Quiche

Erbsen-Zucchini-Quiche - Wir lieben diese Quiche, die vollgepumpt ist mit grüner Pflanzen-Power.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
425
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert425 kcal(20 %)
Protein12 g(12 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
Zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g
250 g
4 EL
50 ml
1 Prise
400 g
1 Stiel
100 g
100 g
Soja Kochcreme
1 Prise
1 Prise
250 g
Erbsen (tiefgefroren)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniMehlErbseMargarineMinzeMineralwasser
Produktempfehlung

Simply V Frischegenuss Leicht ist eine cremige Quark-Alternative aus rein pflanzlichen Zutaten mit wertvollem Mandelprotein.

Zubereitungsschritte

1.

Margarine in Stücke schneiden. 1 TL Eiersatzpulver mit Mineralwasser verrühren. Margarine, Mehl, Eiersatz-Wasser-Mischung und Salz zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

2.

Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen in dünne Streifen schneiden. Für den Guss Simply V Frischegenuss Leicht, Minze, 3 TL Ei-Ersatz und Soja Kochcreme verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.

Springform (Ø 26 cm) fetten. 2/3 des Teiges auf dem Boden der Form ausrollen. Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen, diese an den Rand der Springform legen und nach oben hochdrücken, sodass ein Rand entsteht.

4.

Zucchinischeiben und Erbsen auf der Springform verteilen und mit Guss übergießen. Im Ofen bei 175°C Umluft 20-30 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit der restlichen Minze garnieren.