Gemüselasagne mit Pinienkernen und Ricotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüselasagne mit Pinienkernen und Ricotta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g
2 EL
400 ml
60 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
4
1
1
½
Zitrone Saft
12
400 g
80 g
2 EL
1 EL
frisch gehackter Rosmarin
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMilchParmesanSalzPfefferMuskat

Zubereitungsschritte

1.
Für die Sauce die Butter in einem Topf erhitzen, schmelzen, das Mehl einrühren, kurz anschwitzen und unter Rühren die Milch angießen. Etwa 10 Minuten unter Rühren leise köcheln lassen. Den Topf von der Hitze nehmen, den Parmesan einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und längs in 4-5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Aubergine waschen, putzen und waagrecht in Scheiben schneiden. Das gesamte Gemüse in Salzwasser mit dem Zitronensaft etwa 1 Minute blanchieren. Abschrecken und trocken tupfen.
3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4.
Etwas Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, dann eine Lage Lasagneblätter darauf geben. Mit Sauce bestreichen und etwas Ricotta darauf verteilen. Mit den Auberginenscheiben belegen. Einige Pinienkerne darauf streuen. Mit einer Lage Nudeln fortfahren, wieder mit Sauce bestreichen und Ricotta darauf verteilen und mit Paprika (etwa 2/3) belegen. Mit Pinienkernen bestreuen. Die nächste Schicht genauso mit den Zucchinischeiben weitermachen. Mit einer Lage Nudeln bedecken und mit der restlichen Sauce bestreichen. Mit den übrigen Paprika und Pinienkernen garnieren und die Butter in Flöckchen darauf setzen. Mit Rosmarin bestreuen und im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
5.
In Stücke geteilt servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Auberginen in Scheiben schneiden