Käsespätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsespätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
880
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien880 kcal(42 %)
Protein39,9 g(41 %)
Fett31,26 g(27 %)
Kohlenhydrate106,17 g(71 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,31 g(4 %)
Vitamin A319,88 mg(39.985 %)
Vitamin D1,76 μg(9 %)
Vitamin E4,58 mg(38 %)
Vitamin B₁0,42 mg(42 %)
Vitamin B₂0,55 mg(50 %)
Niacin3,74 mg(31 %)
Vitamin B₆0,09 mg(6 %)
Folsäure51,24 μg(17 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,63 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1,11 μg(37 %)
Vitamin C6,42 mg(7 %)
Kalium503,43 mg(13 %)
Calcium764,4 mg(76 %)
Magnesium8,27 mg(3 %)
Eisen4,84 mg(32 %)
Jod54,3 μg(27 %)
Zink0,14 mg(2 %)
gesättigte Fettsäuren17,66 g
Cholesterin218,61 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Mehl z. B. Spätzlemehl
4
250 g
2 EL
flüssige Butter
2
3 EL
Pflanzenöl zum Frittieren
½ Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EmmentalerButterSchnittlauchSalzEiZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit 1-2 Prisen Salz in einer Schüssel vermischen. Die Eier unterrühren und so viel Wasser (ca. 200 ml) zugeben, bis der Teig schwer reißend (zähflüssig) von einem Löffel fällt. Den Spätzleteig 30 Minuten quellen lassen.
2.
Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Käse fein reiben.
3.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
4.
Den Teig mit einem Spätzlehobel portionsweise in das kochende Salzwasser hobeln und 2-3 Minuten ziehen lassen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Die Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in Eiswasser abschrecken. Wenn alle Spätzle hergestellt sind, diese in geschmolzener Butter schwenken. Dann schichtweise mit dem geriebenem Käse in eine Auflaufform oder ofenfeste Pfanne geben; dabei etwas pfeffern. Abgedeckt in den vorgeheizten Backofen stellen.
5.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden, mit dem Mehl bestauben und in heißem Fett goldbraun ausbacken.
6.
Die Käsespätzle mit den Zwiebelringen Schnittlauch (nach Belieben in Röllchen geschnitten) servieren.