Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs mit Süßkartoffeltalern und Pfannengemüse

Gewinnerrezept von Lothar Kämmer
4.785715
Durchschnitt: 4.8 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Lachs mit Süßkartoffeltalern und Pfannengemüse

Lachs mit Süßkartoffeltalern und Pfannengemüse - Würzige Mix trifft fruchtige Mango. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
868
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der fettreiche Lachs bietet viele Omega-3-Fettsäuren: Diese benötigt das Gehirn für eine gute Konzentrationsfähigkeit. Auch für das Herz-Kreislauf-System spielen die mehrfach ungesättigten Fettsäuren eine wichtige Rolle, denn sie schützen vor Gefäßverengungen und einem zu hohen Cholesterinspiegel.

Das Pfannengemüse zum Lachs können Sie je nach Vorliebe und nach Saison gestalten. Statt Süßkartoffeltaler können Sie auch ein Püree aus Süßkartoffeln servieren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien868 kcal(41 %)
Protein47 g(48 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,3 g(48 %)
Vitamin A3,7 mg(463 %)
Vitamin D7,6 μg(38 %)
Vitamin E16,6 mg(138 %)
Vitamin K104,4 μg(174 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin27,5 mg(229 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure223 μg(74 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin38,6 μg(86 %)
Vitamin B₁₂5,7 μg(190 %)
Vitamin C144 mg(152 %)
Kalium2.503 mg(63 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium200 mg(67 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin200 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Süßkartoffeln (2 Süßkartoffeln)
1
20 g
Ingwer (1 Stück)
10 g
Kurkuma (1 Stück Wurzel)
½ TL
2
1 Bund
Petersilie (20 g)
3 EL
2
2
300 g
½
Brokkoli (250 g)
100 g
2
1 TL
getrocknete Kräuter (z. B. Kräuter der Provence)
300 ml
1 TL
100 g
100 g
50 g
½
Limette (Saft)
500 g
Lachsfilet (4 Lachsfilets à 125 g)
Produktempfehlung

10 Jahre EAT SMARTER! Im Rahmen unseres großen EAT SMARTER Jubiläumswettbewerbs haben wir Ihre smartesten Leserrezepte gesucht. Dieses Rezept gehört zu den zehn köstlichen Gewinnerrezepten.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Blitzhacker, 2 Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffeln putzen, waschen und mit wenig Wasser ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Herausnehmen, schälen, beiseitestellen und ausdampfen lassen. Inzwischen Knoblauch, Ingwer und Kurkuma schälen. Knoblauch mit Chili, Ingwer, Kurkuma und Eiern in einem Blitzhacker zerkleinern. Süßkartoffeln stampfen und mit der Knoblauchmischung vermengen. Masse salzen und pfeffern.

2.

Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und unter die Süßkartoffelmasse mengen. Aus der Masse eine Rolle formen und in 1–2 cm dicke Scheiben schneiden. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Süßkartoffeltaler darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 3–5 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: kleinste Stufe) warm halten.

3.

Zucchini, Möhren, Champignons, Brokkoli und Rosenkohl putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 1 EL Öl in die Pfanne geben. Gemüse darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 5–7 Minuten anbraten. Kräuter darübergeben. Kochsahne mit Maisstärke verrühren, zum Gemüse gießen und andicken lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Cashewkerne zugeben.

4.

Nebenher Mangofruchtfleisch fein würfeln. Himbeeren verlesen und waschen. Mango und Himbeeren mit Limettensaft mischen und beiseitestellen.

5.

Lachsfilets abspülen und trocken tupfen. Restliches Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Lachsfilets darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten braten.

6.

Pfannengemüse auf Teller verteilen, Süßkartoffeltaler und Lachs darauf anrichten, die Mango-Himbeer-Mischung darübergeben und servieren.