Gesundes Grundrezept

Low Carb Brot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Low Carb Brot

Low Carb Brot - Kerniges Eiweißbrot mit Biss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
99
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Kernen und Samen steckt das fettlösliche Vitamin E. Durch seine antixidative Wirkung schützt es unsere Körperzellen vor schädlichen Auswirkungen freier Radikale. Dank des hohen Eiweißgehaltes und den vielen Ballaststoffen aus Kleie, Chia- und Leinsamen sowie Flohsamenschalen sorgt das Low Carb Brot für eine langsanhaltende Sättigung. Haferflocken punkten darüber hinaus mit Zink und Biotin und sorgt für eine strahlende, gesunde Haut.

Für die Zubereitung des Low Carb Brotes sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Probieren Sie doch mal verschiedene Kombinationen aus Nüssen, Samen oder Kernen und wandeln so das Rezept nach ihrem Belieben vielfältig ab – auch Mandeln, Walnüsse oder Cashewkerne machen sich gut darin.

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien99 kcal(5 %)
Protein6 g(6 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0,1 mg(0 %)
Kalium129 mg(3 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod1,8 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin48 mg
Zucker gesamt1,6 g

Zutaten

für
20
Zutaten
40 g gehackte Kürbiskerne
40 g Sonnenblumenkerne
20 g Sesam
150 g Magerquark
4 Eier
½ TL Salz
1 TL Backpulver
50 g Leinsamenschrot
2 EL Weizenkleie
2 EL Chiasamen
4 EL Haferflocken
1 EL Flohsamenschalen
50 g gehackte Haselnusskerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Kastenbackform (ca. 25 cm Länge), 1 Handmixer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis-, Sonnenblumenkerne und Sesam mischen, 2 EL beiseitestellen. Quark mit Eiern verrühren, Salz und Backpulver untermischen. Kürbis-, Sonnenblumenkerne und Sesam, Leinsamenschrot, Kleie, Chiasamen, Haferflocken, Flohsamenschalen und Haselnüsse unterrühren.

2.
Eine Kastenform (ca. 25 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen, glatt streichen und mit einem Messer längs einritzen. Die beiseitegestellten Kerne darüberstreuen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 2) 45-55 Minuten backen.
3.

Zur Garprobe einen Holzspieß ins Brot stechen. Bleibt kein Teig daran kleben, ist es fertig. Herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann Backpapier entfernen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

 
Leicht zu backen und oberlecker! Ich war zunächst skeptisch und musste für die Flohsamenschalen extra in die Stadt in eine Drogerie, aber es hat sich absolut gelohnt. Habe es übrigens mit grob gemachten Walnüssen gebacken. Brot hat Suchtcharakter 😉