Gesunder Feierabend

Möhrensuppe mit Physalis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Möhrensuppe mit Physalis

Möhrensuppe mit Physalis - Farbenfroher Leckerbissen mit jeder Menge Betacarotin

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Physalis punktet mit einem hohen Gehalt an blutbildendem Eisen und knochenstärkendem Phosphor sowie zellschützendem Provitamin A. Die Scharfstoffe aus der Ingwerknolle verleihen der Suppe nicht nur ihre Würze, sondern regen auch Kreislauf und Verdauung an.

Reste der Suppe lassen sich gut einfrieren – so haben Sie immer ein ausgewogenes Meal-Prep-Gericht griffbereit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium647 mg(16 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Möhren (5 Möhren)
2
20 g
1 EL
200 ml
400 ml
15 g
4
200 ml
1 TL
1 Msp.
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Möhren putzen, schälen und klein würfeln. Schalotten und Ingwer schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Ingwer darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Möhren zufügen und 4 Minuten mitdünsten. Dann mit Orangensaft und Brühe ablöschen und 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.

Inzwischen Pistazien in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten; anschließend grob hacken. Physalis von den Hüllblättern befreien, waschen, trocken tupfen und vierteln.

3.

Suppe mit Kokosmilch mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In Schalen oder tiefen Tellern anrichten und Physalisviertel darauf verteilen. Möhrensuppe mit Pistazien und Paprikapulver bestreut servieren.