print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Tandoori Chicken mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tandoori Chicken mit Reis
Health Score:
Health Score
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig
Kalorien:
701
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien701 kcal(33 %)
Protein41,94 g(43 %)
Fett29,49 g(25 %)
Kohlenhydrate68,62 g(46 %)
zugesetzter Zucker8,62 g(34 %)
Ballaststoffe5,42 g(18 %)
Vitamin A870,05 mg(108.756 %)
Vitamin D0,31 μg(2 %)
Vitamin E2,46 mg(21 %)
Vitamin B₁0,19 mg(19 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,13 mg(159 %)
Vitamin B₆0,83 mg(59 %)
Folsäure132,37 μg(44 %)
Pantothensäure1,18 mg(20 %)
Biotin6,82 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,37 μg(12 %)
Vitamin C67,03 mg(71 %)
Kalium1.112,22 mg(28 %)
Calcium212,16 mg(21 %)
Magnesium92,43 mg(31 %)
Eisen3,85 mg(26 %)
Jod7,84 μg(4 %)
Zink1,62 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren15,06 g
Cholesterin141,53 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
2
1 Stück
frischer Ingwer ca 2 cm
1 EL
1 EL
2 EL
1 TL
1 Msp.
gemahlene Muskatblüte
¼ TL
300 g
1
unbehandelte Limette Saft und Abrieb
schwarzer Pfeffer
4
Hähnchenbrustfilets küchenfertig, ohne Haut, á 150 g
1
1
2 EL
Ghee oder Butter
2
2
½ TL
4
150 ml
200 g
½ TL
Paprikapulver edelsüß
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnoblauchzeheIngwerOlivenölPaprikapulverHonigCumin

Zubereitungsschritte

1.
Den Knoblauch und den Ingwer schlälen und fein hacken.
2.
Beides mit dem Öl, Paprika, Honig, Kumin, Muskatblüte, Kurkuma, Joghurt, Limettensaft und -abrieb, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, in größere Stücke schneiden, in eine Auflaufform setzen und mit der Marinade einreiben. Mit Alufolie abgedeckt mindestens über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
3.
Die Chili waschen, der Länge nach aufschneiden, die Kerne herausschaben und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel häuten und in Stücke schneiden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Das Ghee in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstücke rundherum ca. 4 Minuten anbraten. Wieder herausnehmen und beiseite stellen. Die Kardamomkapseln anritzen und mit Nelken, Zwiebel und Chili im Topf anschwitzen. Mit Garam Masala bestauben. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen, klein würfeln und mit der Sahne zugeben. Etwas salzen und zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen.
4.
Den Reis in ca. 400 ml kochendem Salzwasser bissfest garen. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern.
5.
Die Nelken und Kardamomkapseln entfernen. Das Hähnchen wieder einlegen, noch ca. 5 Minuten mitköcheln lassen. Dann mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Den gegarten Reis sowie die Hälfte des Spinats unter das Hühnchen mengen. Auf Tellern anrichten und mit dem übrigen Spinat bestreut servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar