Figurbewusst genießen

Tomatensalat mit Erdbeeren und Dips

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tomatensalat mit Erdbeeren und Dips

Tomatensalat mit Erdbeeren und Dips - Würzig-fruchtiger Mix für warme Tage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
467
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gut für das Herz: Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren aus Traubenkernöl bringen positive Effekte für den Kreislauf, den Cholesterinspiegel und die Zellen. Durch die Vitamin-C-reiche Paprika ist dieser Salat ein Leckerli für das Immunsystem. Außerdem ist Ascorbinsäure ein echter Fatburner und beschleunigt die Kollagenproduktion.

Wer möchte, serviert dazu selbst gebackenes Vollkornbrot. Wie wäre es zum Beispiel mit einem knusprig-saftigen Weizen-Sauerteigbrot oder einem schnellen Dinkelvollkornbrot mit Hefe?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien467 kcal(22 %)
Protein12 g(12 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K54,5 μg(91 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin15,2 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C258 mg(272 %)
Kalium844 mg(21 %)
Calcium183 mg(18 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 orange Paprikaschoten
200 g Feta (45 % Fett i. Tr.)
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten
4 EL Milch (3,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
4 EL Olivenöl
4 EL Zitronensaft
500 g Wassermelone oder Netzmelone
250 g Erdbeeren
250 g Kirschtomaten
10 g Rucola (1 Handvoll)
1 TL flüssiger Honig
4 EL Traubenkernöl
30 g Granatapfelkerne (2 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Paprika-Dip Paprika waschen, putzen, halbieren, auf ein Blech legen und im Backofen mit der Grillfunktion backen, bis die Haut schwarz ist; das dauert etwa 10 Minuten. Herausnehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

2.

Inzwischen für den Feta-Dip Feta zerbröckeln. Knoblauch und Schalotten schälen und hacken und die Hälfte davon mit Feta und Milch fein pürieren, sodass eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Restliche Schalotte und Knoblauch mit dem Paprikafruchtfleisch in einen Mixer geben und fein pürieren, dabei Olivenöl zugeben. Dip mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronensaft abschmecken. Beide Dips in Schälchen anrichten.

4.

Für den Salat Melone schälen, ggf. entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Erdbeeren putzen, waschen und halbieren oder vierteln. Tomaten waschen und halbieren. Rucola waschen, trocken schleudern und kleiner zupfen. Alle Zutaten mischen.

5.

Aus restlichem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Honig und Traubenkernöl ein Dressing rühren. Dressing unter den Salat geben und gut vermengen. Salat in einer Schale anrichten, mit Granatapfelkernen bestreuen und die Dips dazu servieren.