Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
star
Bewerten
Pinterest
Mamma mia, wie gut!

Auberginen-Spaghetti

mit Tomaten und Basilikum

4.473685
Durchschnitt: 4.5 (19 Bewertungen)
(19 Bewertungen)
Auberginen-Spaghetti

Auberginen-Spaghetti - Eine sizilianische Kreation: "Pasta alla Norma" – benannt nach einer Bellini-Oper

Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert
Health Score
Health Score
8 / 10
Gesund, weil
Smarter Tipp
Nährwerte

Das Zusammenspiel von Vollkornnudeln mit viel Gemüse führt unserem Körper nur Gutes zu: Reichlich Ballaststoffe regen die Verdauung an, komplexe Kohlenhydrate wirken sich positiv auf den Blutzucker aus und machen lange satt. Und mehrere bioaktive Mikronährstoffe zusammen sind eine ideale Schutztruppe gegen freie Radikale, die die Zellen attackieren.

Genießen Sie zu den Nudeln ein Gläschen Rotwein – so machen es auch die Italiener. Der dunkle Tropfen enthält herz- und blutgefäßfreundliche Schutzstoffe, die sogenannten Polyphenole.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein19 g(19 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe16,5 g(55 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(33 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium870 mg(22 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium152 mg(51 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3,9 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure123 mg
Cholesterin13 mg
Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
15
Drucken
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
2
Auberginen (ca. 600 g)
4
1
1 Bund
1
getrocknete rote Chilischote
480 g
geschälte Tomaten (Dose, Abtropfgewicht)
5 EL
400 g
2 EL
100 g
Einkaufsliste drucken

Das Video zum Rezept

Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Deckel, 1 Dosenöffner, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 1
Auberginen putzen, waschen, trockenreiben, in 1 cm große Würfel schneiden und leicht salzen. Auf ein großes Stück Küchenpapier legen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Video Tipp
Wie Sie eine Aubergine richtig waschen und putzen
Video Tipp
Eine Aubergine in Würfel schneiden
Schritt 2/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 2
Knoblauch und Zwiebel schälen, Knoblauch in sehr dünne Scheiben, Zwiebel in feine Würfel schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Chilischote zerbröseln. Tomaten in der Dose zerkleinern.
Video Tipp
Wie Sie getrocknete Chilischoten am besten fein zerkleinern
Video Tipp
Wie Sie Knoblauch blitzschnell in feine Scheiben hobeln
Video Tipp
Wie Sie Basilikum richtig waschen und die Blättchen abzupfen
Video Tipp
Wie Sie Basilikumblätter am besten grob hacken
Schritt 3/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 3
Die Hälfte des Öls in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Auberginenwürfel darin rundherum goldbraun braten, herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und die restlichen Auberginenwürfel braten. Ebenfalls herausnehmen.
Schritt 4/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 4
Knoblauch und Zwiebel in der Pfanne geben und 1-2 Minuten andünsten. Die zerkleinerten Tomaten mit Saft und die Chilischote dazugeben.
Schritt 5/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 5
Auberginen wieder in die Pfanne geben und alles bei mittlerer Hitze zugedeckt 25-30 Minuten schmoren, dabei einige Male umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit die Hälfte der Basilikumblätter unterrühren.
Schritt 6/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 6
In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
Schritt 7/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 7
Die Auberginensauce mit Salz, Pfeffer, Essig und 1 Prise Zucker würzen.
Schritt 8/8
Auberginen-Spaghetti Zubereitung Schritt 8
Nudeln in einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Mit der Auberginensauce mischen. Ricotta in kleinen Klecksen auf der Pasta verteilen. Mit dem restlichen Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Kommentare

 
Lecker lecker!
 
Sehr leckeres Rezept!
 
Mein neues Lieblingsrezept
 
Suuuuuuuper LECKER!
 
Super lecker und einfache Zubereitung
 
Extrem köstlich! Ich brauche ständig neue Pasta-Rezepte :)
 
Ein echt unkompliziertes, leckeres Pasta-Gericht, dem es an nichts fehlt! Sehr lecker!
 
DAS war soooo lecker, hätte ich nie gedacht. Wirklich richtig lecker. Da ich keinen Rotweinessig hatte, habe ich es mit Balsamico versucht. Und siehe da, das ging gut. Den Ricotta habe ich weg gelassen. Das Gericht ist super sättigend. Beide Daumen hoch!
 
Ich war der Meinung, dass frisches Basilikum nicht mitgekocht werden soll. EAT SMARTER sagt: Siehe unsere Antwort beim vorangegangenen Kommentar.
 
Ich war der Meinung, frisches Basilikum soll nicht mitgekocht, sondern erst am Schluss auf die Speise gegeben bzw. untergehoben werden. EAT SMARTER sagt: Danke für den Hinweis. Sie haben natürlich recht. Wird Basilikum lange mitgegart verliert es sein Aroma. Wir haben das Rezept entsprechend geändert.
 
Super lecker,allerdings hätte bei der Menge locker noch ein dritter mit essen können(hab die angegebene Menge für 2 Portionen gekocht) EAT SMARTER sagt: Wir hatten das Rezept für 4 Portionen berechnet. ;-)
 
Leckeres Rezept. Statt Auberginen habe ich heute Zucchini genommen. Hab auch Ricotta weggelassen und statt dessen Parmesan genommen.
 
Lecker, das könnte ich jeden Tag essen, glaub ich :) Kann man auch gut variieren mit Champignons oder Zucchini. Hab statt Ricotta ebenfalls Schafskäse genommen und den vorher it untergerührt, so dass er ein wenig anschmilzt. Finde das eine sehr gelungene Geschmacksergänzung.
 
Lecker, lecker! Passt gut an einem warmen Sommertag, weil's nicht schwer ist. Habe, der Einfachheit halber, Tomatenstücke aus der Dose genommen.
 
Die Sauce ist perfekt. Ich koche die Nudeln, gebe sie dann in eine ausgeölte Auflaufform, die Sauce kommt auf die Nudeln und dann verteile ich ein Paket Feta auf die Sauce. Zum Abschluß streue ich Semmelbrösel darauf und gieße etwas Olivenöl über alles. Der Auflauf kommt in den Ofen und wird knusprig überbacken. Auf diese Art - finde ich - bleiben auch die Nudeln schön heiß.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Elepawl 8 Stück Einstellbare Schuhregale, Verstellbarer Schuhstapler/Schuhhalter Set, Schuh Organizer Kunststoff Speicherplatz sparen
VON AMAZON
11,89 €
Läuft ab in:
Deconovo Verdunkelungsvorhang mit Oesen 140x175 und 140x245 Foliedruck 2er Set
VON AMAZON
27,19 €
Läuft ab in:
Life4u Fruit Infuser Tee Flasche Glas Teebereiter Trinkflasche mit Sieb und Bambus Deckel 500ml
VON AMAZON
20,39 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages