EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gedämpfte Zucchiniblüten

mit Garnelenfüllung und Kräutersalat
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedämpfte Zucchiniblüten

Gedämpfte Zucchiniblüten - Sehen blendend aus und schmecken: gedämpfte Zucchiniblüten auf Kräutersalat

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
239
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Garnelen in den Zucchiniblüten versorgen den Körper mit reichlich Jod. Die vielen Salatkräuter liefern einen Strauß an Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen. Und weil das Garen über heißem Dampf besonders schonend und fettfrei ist, leuchten im ES-Food-Check berechtigterweise 10 von 12 Sterne.

Zucchiniblüten sind sehr empfindlich. Deshalb erfordert es ein bisschen Übung, um sie mit einem Löffel so zu füllen, dass sie nicht zerreißen. Mit einem Spritzbeutel bekommen Sie die Füllung garantiert problemlos in die Blüten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien239 kcal(11 %)
Protein20 g(20 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium730 mg(18 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod87 μg(44 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin131 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Garnelen (ohne Kopf und Schale)
1
2 EL
30 g
eingelegte, getrocknete Tomaten
1
8
100 g
gemischte Salatkräuter
½ Kopf
2 Kästchen
½
2 TL
1 TL
4 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sieb, 1 Schneebesen, 1 Küchenschere, 1 Deckel, 1 Küchenmaschine, 1 Dämpfeinsatz, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 1

Garnelen trockentupfen und mit dem Eiweiß in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse fein hacken. Schlagsahne untermischen. Getrocknete Tomaten einweichen.

2.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 2

Frühlingszwiebel putzen und fein würfeln. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden.

3.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 3

Beides unter die Garnelenmasse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 4

Zucchiniblüten vorsichtig öffnen und die Blütenstempel entfernen.

5.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 5

Garnelenfüllung in die Blüten geben und die Blüten verschließen.

6.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 6

Die Blüten in einen Dämpfeinsatz in einen Topf geben und über kochendem Wasser zugedeckt 12 Minuten sanft dämpfen.

7.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 7

Salatkräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Kresse vom Beet schneiden.

8.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 8

Für die Sauce die Zitrone auspressen. 1 EL Saft, Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Olivenöl unterschlagen.

9.
Gedämpfte Zucchiniblüten Zubereitung Schritt 9

Kräuter und Salat mit der Sauce mischen. Zucchiniblüten aus dem Dämpfer nehmen und mit dem Salat zusammen anrichten.

Video Tipps

Wie Sie Frühlingszwiebeln gekonnt fein würfeln
 
Kann man das auch mit Kürbisblüten machen? EAT SMARTER sagt: Ja, kein Problem.
 
Einfach nur lecker, ein echter Genuss!! Und es macht auch wirklich was her; die Blüten sind leider sehr teuer. Aber ich wollte sie schon immer mal probieren und fand's wirklich toll. Der Tipp mit dem Spritzbeutel war auch gut, so sind alle Blüten heil geblieben.