EatSmarter Exklusiv-Rezept

Möhren-Kartoffel-Rösti

mit Jakobsmuscheln und Sesam
3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Möhren-Kartoffel-Rösti

Möhren-Kartoffel-Rösti - Perfekt kombiniert: Edles Muschelfleisch trifft auf bodenständige Grundlage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
202
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Möhren in dieser leichten Vorspeise enthalten viel Beta-Carotin. Der sekundäre Pflanzenstoff fängt freie Radikale ab, die den Alterungsprozess vorantreiben. Das Muschelfleisch besteht aus bekömmlichem Eiweiß und ist eine gute Quelle für Jod. Das Spurenelement ist für die Bildung der Schilddrüsenhormone zwingend nötig.

Wenn keine Saison für frische Jakobsmuscheln ist oder Sie die Muscheln nicht selbst öffnen möchten, nehmen Sie bereits ausgelöste beim Fischhändler oder als TK-Ware.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien202 kcal(10 %)
Protein12 g(12 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium446 mg(11 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod52 μg(26 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin124 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K35,2 μg(59 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium758 mg(19 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen8,9 mg(59 %)
Jod126 μg(63 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure350 mg
Cholesterin229 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
½
150 g
1 TL
1 TL
flüssiger Honig
1 EL
75 g
8
150 g
Möhren (2 Möhren)
150 g
Kartoffeln (2 Kartoffeln)
1
1 TL
3 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleine Pfanne, 1 Backblech, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Kastenreibe, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Salatschleuder, 1 Küchentuch, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 kleine Bürste

Zubereitungsschritte

1.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 1

Zitrone auspressen. 1 TL Saft, Joghurt, Currypulver, Honig, Salz und Pfeffer verrühren.

2.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 2

Sesam ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne rösten, danach auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

3.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 3

Babysalate waschen und trockenschleudern.

4.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 4

Die Schale der Jakobsmuscheln gut abbürsten. Zum Öffnen ein dünnes Messer zwischen die Schalenhälften schieben und die Klinge möglichst dicht am oberen Schalenrand entlangführen. Dabei wird der Muskel durchtrennt und die Schalen öffnen sich.

5.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 5

Die obere glatte Schale entfernen und das Muschelfleisch mit dem Messer oder einem Löffel von der unteren Schale lösen, dabei darauf achten, dass das Fleisch intakt bleibt. Das weiße Muskelfleisch und den orangefarbenen Rogen vorsichtig voneinander trennen. Muschelfleisch abspülen, trockentupfen und bis zum Braten kalt stellen.

6.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 6

Möhren schälen und auf einer Kastenreibe grob raspeln. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls raspeln.

7.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 7

Das Gemüse in ein Küchentuch geben und die Feuchtigkeit herauspressen. Gemüse anschließend in eine Schüssel geben.

8.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 8

Ei trennen. Mischung salzen, pfeffern und mit Eigelb, Mehl und 1 TL Sesam mischen. (Eiweiß anderweitig verwenden).

9.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 9

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Möhrenmischung in 4 kleinen Portionen in die Pfanne geben und 2 Minuten braten. Wenden, 1 weitere Minute braten und anschließend auf ein Backblech geben; die andere Hälfte genauso zubereiten. Alle Rösti im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) ca. 10 Minuten backen.

10.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 10

Kurz vor Ende der Garzeit das restliche Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Jakobsmuscheln salzen und pfeffern und bei sehr starker Hitze von jeder Seite 1-2 Minuten braten.

11.
Möhren-Kartoffel-Rösti Zubereitung Schritt 11

Zum Anrichten die Babysalate mit der Hälfte der Joghurtsauce mischen. Rösti auf 4 Teller geben und je 2 Jakobsmuscheln dazulegen, Salat darübergeben. Alles mit restlichem Sesam bestreuen und mit restlicher Sauce umträufeln.

 
Die Muscheln leben doch noch, da sie ja noch geschlossen sind. Nur tote Muscheln sind bereits geöffnet. Ich finde das als Tierquälerei und ziemlich gruselig, da man den lebenden Muscheln die Muskelsehnen durchtrennt, damit diese sich öffnen.
 
Mir hat das Rezept gut gefallen. Zu den Röstis habe ich einfach saure Sahne als Dip ausprobiert, was wirklich sehr frisch und lecker geschmeckt hat.
 
Ich kann jedem, dem Rösti sonst zu "fade" sind, diese nur wärmstens ans Herz legen. Super auch, wie der Umgang mit den Muscheln erklärt wird. Sind mir auf Anhieb gelungen.
 
die Kombination Rösti und Jakobsmuscheln, mit dem exotischen Currydressing-Salat.... außergewöhnlich gut Vielen Dank