8
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Saftige Kartoffelbrötchen

mit Fenchel und Schnittlauch

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Saftige Kartoffelbrötchen

Saftige Kartoffelbrötchen - Ob beim Grillbüfett oder Brunch: Die herzhaft gewürzten Brötchen finden garantiert reißenden Absatz!

8
Drucken
137
kcal
Brennwert
35 min
Zubereitung
1 h 45 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Rührschüssel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer, 1 Küchentuch, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Kastenreibe, 1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Schritt 1/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 1
Kartoffeln waschen, schälen und mit einer Kastenreibe grob raspeln. Fenchel waschen, putzen und ebenfalls grob raspeln oder fein hacken.
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schritt 2/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 2
Mehl und Hefe in einer Rührschüssel mischen.
Schritt 3/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 3
Milch und Zucker in einem Topf lauwarm erwärmen. Kartoffeln und Fenchel unterrühren.
Schritt 4/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 4
Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
Schritt 5/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 5
Mehl, Ei, Salz, Koriandersamen und Olivenöl mit der Kartoffel-Fenchel-Milch mischen und mit den Knethaken des Handmixers zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Schnittlauch unterkneten.
Schritt 6/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 6
Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen sichtbar vergrößert hat.
Schritt 7/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 7
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Mit bemehlten Händen 15 gleich große Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Weitere 15 Minuten gehen lassen.
Schritt 8/8
Saftige Kartoffelbrötchen Zubereitung Schritt 8
Dann im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, Gas: Stufe 3-4) 10 Minuten vorbacken, die Temperatur auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas: Stufe 3) reduzieren und in ca. 15 Minuten fertigbacken.

Letzte KommentareAlle Kommentare

Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Brötchen schmecken frisch gebacken am besten. Man sollte sie höchstens einen Tag in einer Brotbox aufbewahren und vor dem Servieren kurz aufbacken. Oder noch besser: Die Brötchen einfrieren, morgens aus dem Gefrierfach nehmen und kurz in der Mikrowelle erwärmen oder in den kalten Backofen geben, auf 150 °C (Umluft) stellen und 20 Minuten drinlassen.
 
Hallo ich wollte gerne dieses Rezepte ausprobieren meine Frage wäre: Wie lange ist das Brot haltbar? Wie bewahre ich dieses am besten auf ? Brotbox.? Lg bella
 
Oh super, Kohlrabi klingt sehr gut! Danke für den Tipp, liebes eatsmarter-Team
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Versuchen Sie es einmal mit Staudensellerie oder, wenn Sie es eher mild mögen, mit Kohlrabi.
 
Das Rezept klingt sehr lecker. Ich würde den Fenchel gern austauschen, da ich den Geschmack nicht mag. Für einen Tipp bin ich sehr dankbar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Bamodi Duschablage zum Hängen verchromt - Duschregal ohne Bohren für bequeme Aufbewahrung von Shampoo und Duschgel - rutschfester Duschkorb zum Einhängen - Duschregale - Duschkörbe mit Handtuchhalter
VON AMAZON
21,22 €
Läuft ab in:
MUZIYU Premium Wäscheklammerbeutel, Waschbeutel für Wäscheklammer & Hundeleckerchen 丨2-Jahre GARANTIE
VON AMAZON
6,79 €
Läuft ab in:
Kosmetikspiegel mit LED Beleuchtung und 1-/ 5-facher Vergrößerung aus Kristallglas, Edelstahl und Messing, Doppelseitig, Rostfrei, Auxmir Schminkspiegel Beleuchtet für Badezimmer, Kosmetikstudio, Spa und Hotel
VON AMAZON
55,24 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages