Smarte Hausmannskost

Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln

Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln - Selbst gemachte Schupfnudeln treffen auf frisches Gemüse. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
422
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sie haben einen empfindlichen Magen? Der zarte Spitzkohl wird Ihnen dennoch bekommen, denn im Gegensatz zu anderen Kohlsorten ist seine Struktur fein und daher relativ leicht verdaulich.

Für die Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln sollten Sie unbedingt mehligkochende Kartoffeln verwenden, denn die Kartoffelsorte hat einen entscheidenden Einfluss auf die Konsistenz des Teigs. Mit festkochenden Kartoffeln wird dieser viel klebriger und Sie können die Schupfnudeln nicht richtig formen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien422 kcal(20 %)
Protein13 g(13 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure136 μg(45 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin6,9 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium1.173 mg(29 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin66 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Dinkelmehl Type 1050
2 EL Dinkelmehl Type 1050 zum Bearbeiten
1 Ei
Salz
Muskatnuss
1 rote Zwiebel
1 kleiner Spitzkohl (400 g)
1 EL Olivenöl
1 TL Apfelessig
50 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
2 EL Butter (30 g)
2 TL rosa Pfefferbeeren (gestoßen)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Kartoffelpresse, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.
Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 1

Kartoffeln waschen und in Wasser 25–30 Minuten kochen. Dann abgießen, 5 Minuten abkühlen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Kartoffeln mit Mehl, Ei, Salz und frisch abgeriebenem Muskat verkneten. Teig 15 Minuten ruhen lassen.

2.
Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 2

Kartoffelteig mit mehligen Händen zu fingerförmigen ca. 6–7 cm langen Schupfnudeln formen. Diese in leicht siedendem Salzwasser in 4–5 Minuten gar ziehen lassen, bis die Schupfnudeln oben schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.

3.
Schupfnudeln mit gebratenem Spitzkohl und roten Zwiebeln Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Spitzkohl putzen, Strunk herausschneiden, waschen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spitzkohl zugeben, 2 Minuten mitbraten und mit Essig und Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Butter schmelzen und Schupfnudeln portionsweise darin bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten braten. Gemüse zugeben, mischen und mit Pfefferbeeren dekoriert servieren.

 
Super einfach herzurichten und sehr schmackhaft, habe nur etwas Knoblauchpaste (selbst gemacht) zugegeben. War lange nicht mehr traurig, dass ein Teller schon leer war, hierbei schon ;)
 
Der Aufwand lohnt sich definitiv. Sooo lecker!
 
Dieses Gericht ist der Beweis dafür, dass auch vegetarische Gerichte richtig herzhaft schmecken können. Sehr lecker!
 
aber mit ein bisschen Speck im Kraut wärs perfekt :-)