EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Clever naschen

Blätterteig-Puddingschnitten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blätterteig-Puddingschnitten

Blätterteig-Puddingschnitten - Die Schnitte zum Nachmittagskaffee!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
313
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Milch und Schlagsahne sind zwei Top-Lieferanten für den Mineralstoff Calcium, der für feste Knochen und gesunde Zähne eine wichtige Rolle spielt. Die Eigelbe machen die Creme der Puddingschnitten nicht nur schön gelb, sondern versorgen uns außerdem mit allen fettlöslichen Vitaminen und mit hochwertigem Eiweiß.

Je nach Geschmack können Sie die Puddingschnitten mit zum Beispiel Rosinen in der Puddingmasse aufpeppen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien313 kcal(15 %)
Protein7 g(7 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker8,9 g(36 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,5 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium131 mg(3 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin232 mg

Zutaten

für
15
Zutaten
500 g Vollkornblätterteig
40 g flüssige Butter
800 ml Milch (3,5 % Fett)
200 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
10 Eigelbe
120 g Vollrohrzucker
70 g Dinkelmehl Type 1050
1 Prise Salz
1 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

2 Backbleche, 1 Nudelholz, 1 Gabel, 1 Topf, 1 Rührschüssel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig in zwei Rechtecke teilen und in Backblechgröße (ca. 30 x 40 cm) nach Bedarf leicht ausrollen. Ein Rechteck auf ein Backblech legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit der Hälfte der Butter bestreichen. Das zweite Rechteck in 15 Stücke schneiden und auf das zweite Backblech legen, mit der restlichen Butter bepinseln. Beide Blätterteige im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten goldbraun backen.

2.
Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Den ganzen Boden auf eine Platte legen und mit einem Backrahmen umstellen.
3.

Für die Creme die Milch mit der Sahne und der aufgeschnittenen Vanilleschote aufkochen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl untermischen. Die heiße Milch langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und bei kleiner Hitze so lange rühren, bis die Creme andickt (nicht kochen). Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen, dann die Vanilleschote wieder entfernen. Bevor die Creme fest wird, auf den Blätterteigboden füllen, glatt streichen und den portionierten Deckel auflegen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Den Backrahmen vorsichtig abziehen und den Kuchen in Stücke geschnitten mit Puderzucker bestaubt servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite