Energy-Kick am Morgen

Hafer-Beeren-Brei

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Hafer-Beeren-Brei

Hafer-Beeren-Brei - Mit diesem köstlichen Frühstück starten Sie gut in den Tag

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Haferflocken sind ein heimisches Superfood, da sie einen löslichen Ballaststoff (Beta-Glucan) enthalten, der sich positiv auf den Cholesterinspiegel ausübt. Dies sieht auch die EFSA (Europäische Food and Saftey Authority) so und genehmigt einen Health Claim für das Getreide: "…Hafer-beta-Glucan senkt/verringert den Cholesterinspiegel im Blut. Die Senkung des Blutcholesterinspiegels kann das Risiko einer koronaren Herzerkrankung verringern."

Sie starten mit diesem Hafer-Beeren-Brei supergesund und mit vielen Ballaststoffen in den Tag, dazu passt eine Tasse goldene Milch, diese bringt reichlich Curcumin aus dem Kurkuma mit, welches unsere Zellen schüzten kann. Bei dem Porridge mit Beeren haben Sie reichlich Spiel für Abwandlungen, je nach Saison können Sie das Obst variieren und austauschen. Im Winter eignen sich zum Beispiel Orangen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein15 g(15 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K30,4 μg(51 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin25 μg(56 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium686 mg(17 %)
Calcium284 mg(28 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod26,4 μg(13 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin8,6 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Für den Haferbrei
150 g kernige Haferflocken
800 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
1 rotschaliger Apfel
1 EL Zitronensaft
200 g Beerenmischung Himbeeren und Blaubeeren
1 EL Honig
1 Prise Zimt
4 EL Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL Sonnenblumenkerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Reibe, 4 Schüsseln

Zubereitungsschritte

1.

Haferflocken, Milch und eine Prise Salz in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen. Bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten quellen lassen, dabei häufig umrühren.

2.

Währenddessen Apfel waschen und auf einer groben Küchenreibe raspeln, bis nur noch das Kerngehäuse übrig bleibt. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Beeren verlesen, abbrausen und trocken tupfen.

3.

Äpfel unter den Haferbrei heben und diesen mit Honig und Zimt abschmecken. Auf vier Schälchen verteilen, jeweils 1 EL Joghurt darauf geben und mit Beeren und Sonnenblumenkernen bestreuen.

 
Haferbrei ist eines meiner liebsten Frühstücke, das Rezept hier mag ich besonders gern!
 
Funktioniert das Rezept auch mit Hafer- oder Mandelmilch?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Winchester, ja, das geht und schmeckt auch sehr gut! Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite