EatSmarter Exklusiv-Rezept

Meeresfrüchtesalat

mit Tomaten und Oliven
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Meeresfrüchtesalat

Meeresfrüchtesalat - Mediterranes Meisterstück, das auch weniger Geübten gelingt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für einen kräftigen Vitamin-Kick ist hier bestens gesorgt: Eine Portion des feinen Meeresfrüchtesalats deckt locker den Tagesbedarf an Vitamin C und fast zweifach den an Vitamin B12. Zusammen mit den Fettsäuren im Olivenöl hilft Letzteres dabei, Herz und Kreislauf in Schwung zu halten: Es entschärft nämlich die potenziell schädliche Aminosäure Homocystein.

Meeresfrüchtesalat fast wie beim Italiener- der Edelsalat unter den Salaten kommt auch bei Low-Carb-Fans und Gästen garantiert gut an! Er lässt sich in größeren Mengen problemlos für das Essen mit Freunden oder ein Partybüfett vorbereiten. Er ist ein smarte Alternative zu Shrimps Cocktail, da er ohne Cocktails Sauce frisch, fruchtig und leicht ist. Sie können die fruchtige Komponente unterstreichen indem Sie etwa eine viertel Ananas in Stücke geschnitten mit unter den Salat heben. Etwas Vollkorn-Baguette als Beilage dazu vollendet das kulinarische Vergnügen und sättigt noch nachhaltiger.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein32 g(33 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,5 mg(79 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium815 mg(20 %)
Calcium196 mg(20 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod86 μg(43 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin226 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E10,8 mg(90 %)
Vitamin K40,8 μg(68 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin19,4 μg(43 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C154 mg(162 %)
Kalium998 mg(25 %)
Calcium187 mg(19 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure286 mg
Cholesterin343 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
Garnelen (küchenfertig)
200 g
küchenfertige Tintenfischtuben (aus der Tiefkühltruhe; aufgetaut)
1
2
2 Stangen
1
100 g
1
1 Bund
4 EL
50 ml
Fischfond (Glas)
2 EL
8
kleine grüne Oliven (ohne Stein)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse, 1 großes Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Salatschüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Salatbesteck

Zubereitungsschritte

1.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 1

Garnelen an den Oberseiten mit einem Messer leicht einritzen und die schwarzen Darmfäden entfernen. Garnelen abspülen und trockentupfen.

2.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 2

Tintenfischtuben in ein Sieb geben, abspülen, trockentupfen und quer in Ringe schneiden.

3.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 3

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.

4.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 4

Staudensellerie putzen, waschen, gegebenenfalls entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in schmale Streifen schneiden.

5.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 5

Tomaten waschen und halbieren. Limette halbieren und auspressen.

6.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 6

Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und mit einem großen Messer hacken.

7.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 7

In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Tintenfischringe und Garnelen darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten.

8.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 8

Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und 1 Minute mitbraten.

9.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 9

Fischfond und Weißweinessig in die Pfanne geben und unterrühren. Salzen, pfeffern und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Alles in eine Salatschüssel geben und etwas abkühlen lassen.

10.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 10

Inzwischen 1 EL Öl in die heiße Pfanne gießen. Sellerie- und Paprikastücke darin unter Rühren 1–2 Minuten andünsten und etwas abkühlen lassen. Oliven fein hacken. Das abgekühlte Gemüse zu den Meeresfrüchten geben.

11.
Meeresfrüchtesalat Zubereitung Schritt 11

In einer kleinen Schüssel Limettensaft, 3 EL Wasser, Salz, Pfeffer und übriges Öl zu einem Dressing verquirlen. Mit Tomaten und Oliven unter die Meeresfrüchtemischung heben. Mit Basilikum bestreuen und den fertigen Meeresfrüchtesalat servieren.

 
Bis ich das ausprobieren kann muss ich noch etwas warten. Denn bei diesem Wetter muss ich sagen, ist mir nicht besonders nach so einem Sommeressen...
 
Leichtes, bekömmliches Sommerabendessen. Klappt genau so gut nach dieser Anweisung mit gefrohrenen Meeresfrüchten.