Gesunder Mittelmeergenuss

Ratatouille mit gegrillter Hähnchenbrust

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ratatouille mit gegrillter Hähnchenbrust

Ratatouille mit gegrillter Hähnchenbrust - So schmeckt der Sommer!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
502
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Reichlich Terpene aus Aubergine können den Alterungsprozess unserer Zellen bremsen. Niacin aus Hähnchenfleisch fördert den Stoffwechsel und ist für die Bildung notwendiger Botenstoffe im Gehirn von Bedeutung.

Sie ernähren sich vegetarisch? Kein Problem: Zum Ratatouille passt anstatt Hähnchenfleisch auch im Ofen gebacken Feta perfekt. Für eine vegane Variante eignen sich Tofu oder Tempeh.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien502 kcal(24 %)
Protein56 g(57 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E14,3 mg(119 %)
Vitamin K38,3 μg(64 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin32,7 mg(273 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure230 μg(77 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin24 μg(53 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C316 mg(333 %)
Kalium2.907 mg(73 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium186 mg(62 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure510 mg
Cholesterin119 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Tomaten (5 große Tomaten)
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
2 Auberginen
2 Zucchini
2 rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark (15 g)
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
400 g passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 160 g)
1 EL getrocknete Kräuter der Provence

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten putzen, waschen, Stielansätze herausschneiden, Tomaten mit heißem Wasser überbrühen. Abschrecken, häuten, entkernen und Fruchtfleisch würfeln.

2.

Alle Paprikaschoten putzen, waschen, Kerngehäuse entfernen und Paprika in Würfel schneiden. Auberginen und Zucchini putzen, waschen, längs vierteln und würfeln. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

3.

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen darin 4 Minuten bei starker Hitze kross anbraten. Paprika, Zwiebeln und Zucchini zugeben und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten. Knoblauch und Tomatenmark hinzufügen und 3 Minuten mitrösten. Nebenher frische Kräuter waschen. Tomatenwürfel, passierte Tomaten und Kräuter hinzufügen, salzen und pfeffern und alles bei kleiner Hitze 10–12 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

4.

Inzwischen Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. In einer heißen Grillpfanne mit restlichem Öl unter Wenden bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten grillen. Die Hälfte der getrockneten Kräuter zum Ratatouille geben, Thymian- und Rosmarinzweige entfernen.

5.

Alles nochmals abschmecken, Hähnchenbrustfilets in Tranchen schneiden, auf dem Ratatouille anrichten und mit restlichen Provence-Kräutern bestreuen.