Basilikumpesto

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Basilikumpesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
1932
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.932 kcal(92 %)
Protein46 g(47 %)
Fett192 g(166 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E24,3 mg(203 %)
Vitamin K74,3 μg(124 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13,1 mg(109 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium829 mg(21 %)
Calcium1.443 mg(144 %)
Magnesium176 mg(59 %)
Eisen10,8 mg(72 %)
Jod83 μg(42 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren43,4 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin83 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g Pinienkerne
200 g Basilikum
4 Knoblauchzehen
Meersalz
200 g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
300 ml Olivenöl
Produktempfehlung
Das Pesto hält sich so ca. 2 Wochen bei kühler, dunkler Lagerung.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett langsam anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
3.
Den Knoblauch schälen und mit den Pinienkernen, einer Prise Salz, dem Basilikum, dem Parmesan sowie dem Olivenöl in einem Mixer pürieren. Evtl. noch Olivenöl zufügen. Das Pesto soll ein sämige Konsistenz aufweisen. Nochmals mit Salz abschmecken und in Einweckgläser füllen. Das Pesto mit einer Schicht Olivenöl abdecken.