Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und Kerbel

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und Kerbel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein21 g(21 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D13,9 μg(70 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K67 μg(112 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,6 mg(72 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.136 mg(28 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure335 mg
Cholesterin74 mg
Zucker gesamt7 g(28 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
mehligkochende Kartoffeln
2 Stangen
1
große Zwiebel
1 EL
700 ml
300 g
geräuchertes Forellenfilet
1 EL
150 ml
Schlagsahne mind. 30% Fett
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
gehackter Kerbel
4 EL
gehackter Dill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.

In einem heißen Topf mit Öl anschwitzen, die gewürfelten Kartoffeln und die Hälfte des Lauches zugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen lassen.

3.

Währenddessen das geräucherte Forellenfilet in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Senfkörner ohne Fett in einer Pfanne ca. 2 Minuten leicht anrösten. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und den restlichen Lauch zugeben und weitere ca. 10 Minuten kochen.

4.

Die Sahne und den Zitronensaft zugeben und mit dem Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Tuppentassen füllen, mit den Räucherforellenstücken, den Senfkörnern, sowie den gehackten Kerbel und Dill garniert servieren.