Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Fisch-Terrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch-Terrine
Health Score:
Health Score
6,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Terrine
Teig
500 g
300 g
100 ml
1
Zanderfarce
600 g
450 g
3
1
1 EL
Lachsfarce
600 g
450 g
3
1
1 EL
Als Einlage
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWasserEiSalzZanderfiletSchlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde in die Mitte drücken, Butter in Flocken, das Ei und etwas Salz hineingeben und mit dem Wasser schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kühlen.
2.
Für die Zanderfarce das Zanderfilet entgräten, die Haut abziehen und das Filet in Stücke schneiden. Fischfilet mit Eiweiß und etwas Salz verrühren, in eine Schüssel geben und wie die Sahne kurz im Gefrierfach anfrieren lassen. Das Fischfilet im Mixer 20 Sekunden pürieren. Die Hälfte der Sahne zugeben und nochmal kurz mixen. Die restliche Sahne zugeben und alles zu einer glänzenden Farce verrühren. Die Farce durch ein Haarsieb streichen. Mit Sherry, Zitronensaft, Tabasco und Salz abschmecken.
3.
Die Lachsfarce ebenso zubereiten.
4.
Das Lachsfilet entgräten und in Scheiben schneiden.
5.
2/3 des Teiges 1/2cm dick ausrollen, eine gefettete Springform mit 26cm Durchmesser damit auskleiden. Die Form mit der Zanderfarce bis zur Hälfte auffüllen, die Lachscheiben darauflegen und mit der Lachsfarce bis zum Rand füllen. Die überstehenden Teigränder nach innen über die Farce klappen und die Pastete mit dem restlichen Teig bedecken. (Dekovorschlag: Den Teig in kleine Kugeln rollen, zwischen zwei Fingern platt drücken und zu kleinen Schuppen formen, schindelartig auf der Pastete anrichten).
6.
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Pastete 75 Minuten backen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar