Klassiker mal anders

Haferflocken-Kaiserschmarrn

mit Heidelbeeren
4.608695
Durchschnitt: 4.6 (23 Bewertungen)
(23 Bewertungen)
Haferflocken-Kaiserschmarrn

Haferflocken-Kaiserschmarrn - Süße, beerengespickte Erinnerung an den letzten Österreich-Urlaub

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
400
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Kaiserschmarrn ist mineralstoffreich und das verwendete Rapsöl enthält ungesättigte Fettsäuren (Omega-3), die sich Studien zufolge günstig auf Konzentration und Hirnleistung auswirken. Die Haferflocken bringen reichlich Ballaststoffe in das Gericht, dies halten uns lange satt und können den Cholesterinspiegel senken. Übrigens: Auch Kinder mögen Kaiserschmarrn!

Servieren Sie vorweg einen Möhren- oder Tomatensalat, um noch mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe ins Spiel zu bringen. Sie können den gesunden Kaiserschmarrn auch mit anderem Obst je nach Saison zubereiten. Im Übrigen gibt es heimische Heidelbeeren von Juni bis September. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien400 kcal(19 %)
Protein15 g(15 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium319 mg(8 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin247 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
2
1 ½ EL
1 Prise
125 g
125 ml
40 g
Mehl (Type 1050) (3 gestr. EL)
40 g
feine Haferflocken (5 EL)
2 TL
1 TL
1 TL
Puderzucker aus Birkenzucker
Produktempfehlung

Sollen 4 Leute satt werden, die Zutaten für den Kaiserschmarrn einfach verdoppeln und den Teig in 2 großen Pfannen ausbacken. Oder nacheinander backen und die erste Hälfte im Backofen bei 100 °C warm halten.

Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 1 Rührschüssel, 1 Schüssel, 1 Küchenpapier, 1 Gummispachtel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 2 Pfannenwender, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 1

Eier trennen. Eigelbe in eine Rührschüssel geben, Eiweiße in ein hohes Gefäß.Eiweiße mit den Quirlen des Handmixers mit 1/2 EL Kokosblütenzucker und 1 Prise Salz sehr steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

2.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Heidelbeeren in einer Schüssel mit Wasser waschen. In einem Sieb abtropfen lassen, vorsichtig trocken tupfen und verlesen.

3.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 3

Restlichen Kokosblütenzucker, Milch, Mehl und Haferflocken zum Eigelb in die Schüssel geben und verrühren. Den Teig 10-15 Minuten quellen lassen.

4.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 4

Eischnee mit einem Spatel unter den Teig heben.

5.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 5

1 TL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Teig hineingeben, 2/3 der Heidelbeeren darüberstreuen und den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten backen, bis die Unterseite fest geworden ist.

6.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 6

Pfannkuchen wenden, restliche Öl zugeben und 1–2 Minuten weitergaren.

7.
Haferflocken-Kaiserschmarrn Zubereitung Schritt 7

Pfannkuchen mit 2 Pfannenwendern in Stücke zupfen. Butter zufügen und 1–2 Minuten weiterbacken, dabei etwas rütteln, damit nichts anbackt. Kaiserschmarrn auf Teller geben, restliche Heidelbeeren darüberstreuen und mit Puderzucker aus Birkenzucker bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen
Wie Sie Heidelbeeren am besten verlesen und waschen
 
Würde gerne wissen ob die Angabe der Kalorien pro Portion sind oder für das ganze Rezept. Danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo H.L., die Angabe gilt pro Portion. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Getreide und Flüssigkeit OHNE Ei quellen lassen, Eigelb danach unterrühren. Ei behindert den Quellprozess. Warum Magermilch ? Angst vor Fett - das hat die Lebensmittelindustrie gut hinbekommen. Nicht Fett, Kohlenhydrate machen fett. Warum Öl zum Braten ? Nur Butter schmeckt wie Butter und gutes Essen ist Lust. Wenn man die Unzulänglichkeiten dieses Rezeptes behebt, ist der Kaiserschmarrn ausgesprochen lecker
 
sehr leckeres Rezept! Habe zum fertigen Teig am Ende noch ein bisschen Schale einer unbehandelten Zitrone hinzugefügt.
 
Habe ich ebenfalls mal probiert, sehr lecker. Ich habe beim zweiten Test noch etwas Safran und frische Vanille den Teig zugegeben, ist dann zwar nicht mehr so recht Kaiserschmarren , schmeckt ein klein wenig orientalisch.
 
Tolles Rezept, ich habe statt Heidelbeeren Banane und Zimtzucker genommen. War auch sehr lecker
 
tolles rezept! ich habe statt milch kokoswasser und kokosmilch genommen.
 
Super,einmalig locker!!
 
Lecker, aber nicht als Omega-3 Lieferant! Leider entstehen beim erhitzen ungesättigter Fettsäuren die berüchtigten Transfettsäuren - egal ob dies in der Ölfabrik oder in unseren Küchen passiert! (So zumindest mein aktueller Wissensstand) Mit Kokosöl schmeckts super, ganz ohne oxidiertes Fett :) ungesättigte Fette lieber nach dem kochen über das warme essen geben Hab's mit Vanillezucker probiert und zum Schluss noch Walnüsse darüber gestreut :') mmhhh yummi
 
Statt normalen Mehl gabst Kokos Mehl desto trotz war es sehr sehr lecker
 
Sehr lecker! Allerdings hat uns die Variante mit Quark geschmacklich noch mehr gefallen http://eatsmarter.de/rezepte/kaiserschmarren-smarter Quark-Variante ist aber reichhaltiger (mehr Eiweiß, aber auch etwas fettiger). Dafür Haferflocken Variante muss man nicht ins Backofen schieben - das spart Zeit.
 
Wirklich klasse! Schnell und einfach - das wird es öfters geben. Wir hatten auch "nur" Beeren aus dem Glas, aber das war kein Problem.
 
Hallo, das Rezept hört sich lecker an... aber ich esse keinen Zucker. Kann man ihn ersetzten durch Honig o.ä ? EAT SMARTER sagt: Flüssiger Honig oder Ahornsirup ist kein Problem. Das Eiweiß ohne Zucker steif schlagen und den Teig dafür etwas mehr süßen.
Bild des Benutzers Bepe Rea
Anstatt raffinierten Zucker (hat absolut keinen Nährwert - ist ungesund) nehme ich Kokosblütenzucker, man kann auch Birkenzucker oder den pflanzlichen Süßstoff Stevia nehmen. Du mußt natürlich abschmecken wie viel Dir genehm ist.
 
Sehr lecker! Meine Tochter wollte sogar einen Nachschlag und das kommt nicht häufig vor. Hatte leider keine frischen Heidelbeeren, daher mussten Waldheidelbeeren aus dem Glas aushelfen, lecker war es aber dennoch sehr. Werde das Rezept dann noch mit frischen Heidelbeeren ausprobieren.