print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Low Carb Lunch

Keto-Gemüse-Curry mit Blumenkohlreis

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Keto-Gemüse-Curry mit Blumenkohlreis

Keto-Gemüse-Curry mit Blumenkohlreis - Würzig, vegan und keto! Foto: Beeke Hedder

Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
381
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Statt Kohlenhydrat-Beilage gibt es zu diesem Keto-Gemüse-Curry Reis aus Blumenkohl! Dieser ist durch viele enthaltene Ballaststoffe verdauungsfördernd und hält lange satt. Spinat punktet mit zellschützenden Vitaminen und wirkt durch das Kalium ausgleichend auf den Flüssigkeitshaushalt.

Bereiten Sie gerne mehr vom Keto-Gemüse-Curry vor! Denn dieses Gericht lässt sich ganz leicht wieder aufwärmen und ist deshalb super für das Mittagessen im Büro geeignet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien381 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
(1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K227,4 μg(379 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C71 mg(75 %)
Kalium942 mg(24 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure79 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Portionen
1
1
10 g
Ingwer (1 Stück)
300 g
Aubergine (1 Aubergine)
200 g
150 g
2 EL
1 TL
1 TL
1 TL
150 ml
300 ml
2 EL
30 g
10 g
Koriandergrün (0.5 Bund)
1
200 g
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Salatschleuder, 1 Topf, 1 Küchenmaschine, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Aubergine waschen, putzen und in Würfel schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern. Tofu abtropfen lassen und in Würfel schneiden.

2.

Kokosöl in einem Topf erhitzen. Schalotte, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Auberginenwürfel und Tofu zugeben und mit anbraten, dann Kurkumapulver, Garam Masala und Currypulver hinzugeben. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und kurz aufkochen lassen. Kokosmilch angießen, dann bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen. Mit 1 EL Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

3.

Inzwischen Erdnüsse grob hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und ebenfalls grob hacken. Chilischote waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

4.

Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und in einer Küchenmaschine auf Reiskorn-Größe zerkleinern. Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und darin Blumenkohl-Reis bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Mit restlichem Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

5.

Blumenkohlreis auf 4 Schalen verteilen und Keto-Gemüse-Curry daraufgeben. Alles mit Erdnüssen, Koriander und Chiliringen bestreuen und servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar