Eiweißreich und vegetarisch

Linsensalat auf Mozzarella

mit Möhren und Schnittlauch
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Linsensalat auf Mozzarella

Linsensalat auf Mozzarella - Schneller geht's kaum: großer Auftritt für die kleinen, oft verkannten Hülsenfrüchte

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
662
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die köstliche Komposition sorgt für ein Plus an verschiedenen Mineralstoffen – speziell bei Magnesium und Zink. Magnesium tut gut bei Hektik und Nervosität, Zink stärkt die Abwehrkräfte. Zudem versorgt uns der Linsensalat auf Mozzarella mit reichlich Protein, welches wir für die Neubildung von Zellen, auch für Muskelzellen, benötigen. Daher ist der Salat optimal für Sportler.

Seien Sie ruhig großzügig bei der Verwendung von Kräutern, denn sie stecken voller Vitamine und Mineralien. Neben Schnittlauch passen auch glatte Petersilie und Kerbel hervorragend in den Salat. Haben Sie etwas mehr Zeit, dann verwenden Sie getrocknete Tellerlinsen, diese nach Packungsangabe zubereiten und anschließend für den Linsensalat auf Mozzarella verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien662 kcal(32 %)
Protein40 g(41 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Kalorien960 kcal(46 %)
Protein66 g(67 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe34,8 g(116 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K43,6 μg(73 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium764 mg(19 %)
Calcium555 mg(56 %)
Magnesium156 mg(52 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod190,6 μg(95 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin83 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseMozzarellaOlivenölSchnittlauchSenfSchalotte

Zutaten

für
2
Zutaten
350 g
Linsen (Dose; Abtropfgewicht)
1
1
250 g
5 EL
klassische Gemüsebrühe
3 EL
1 TL
mittelscharfer Senf
1 EL
½ Bund
4 Scheiben
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 kleiner Schneebesen, 1 kleine Schüssel, 1 Toaster

Zubereitungsschritte

1.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 1

Linsen in ein Sieb geben, kurz abspülen und abtropfen lassen.

2.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 2

Schalotte schälen und fein würfeln. Möhre schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden.

3.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 3

Mozzarella trocken tupfen, halbieren und die Hälften quer in dünne Scheiben teilen. Auf 2 Teller verteilen.

4.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 4

Für die Marinade Brühe mit 2 EL Essig, Senf, Salz und Pfeffer kräftig verrühren. Öl unterschlagen.

5.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 5

Schnittlauch waschen, trocken schütteln und bis auf einige Halme in feine Röllchen schneiden.

6.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 6

Linsen mit Schalotte, Möhren, Schnittlauch und Marinade mischen. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Essig abschmecken.

7.
Linsensalat auf Mozzarella Zubereitung Schritt 7

Linsensalat auf dem Mozzarella anrichten und mit den Schnittlauchhalmen garnieren. Brote knusprig toasten, zum Salat reichen.

Zubereitungstipps im Video
 
Ich habe frische rote Linsen verwendet, 350 gr waren da aber viiiel zu viel, ich habe nicht mit einberechnet dass die beim Kochen nochmal an Masse gewinnen und habe dann kurzerhand etwas mehr Dressing gemacht, die Hälfte des Linsensalates ist allerdings noch übrig! Das einzig positive an der Masse an Linsen war, dass sie die 5 (!) EL Gemüsebrühe ausgleichen konnten - sollte das vielleicht Teelöffel heißen und es handelt sich nur um einen Tippfehler? Das Gericht war bei mir trotz sicherlich doppelter Linsenmenge wirklich hart an der Salz-Schmerzgrenze! Aber letztendlich schmeckte es wunderbar, gerade der leichte, frische Mozzarella und dann die deftigen Linsen! Ein Gedicht! Dazu gab es die "einfachen Fladenbrote" aus der Pfanne, auch von Eat Smarter, das war die perfekte Ergänzung!
 
...hat sich erledigt. Warum muss das "FoodCheck" heißen? Nährwerte ist (finde ich) deutlicher...
 
Guten Tag, gibt es nicht ausführlichere Nährwerte? Ich sehe nur die Kalorienangabe...
 
Also wenn ich die Kalorien nachrechne komme ich NIE auf 405 kcal pro Portion... Allein die Linsen aus der Dose haben fast so viel. Da kommt dann aber noch Mozarella und Vollkorntoast obendrauf (abgesehen von den anderen Zutaten wie Dressing etc.)... Könnt ihr mir sagen, woher eure Kalorienberechnungen kommen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Unsere Redakteurin, die speziell die Nährwerte berechnet ist bis 19. Juli in Urlaub. Wir haben Ihre Mail an sie weitergeleitet.
 
Schnell zubereitet, einfach und gut Ideales sommergericht!
 
Der schmeckt GENIAL! Statt auf Mozzarella würfele ich cremigen Schafskäse klein und mische ihn unter und lege zum Schluss eine Zick-Zack-Linie von der Basamico-Creme drüber. LECKER!!!
 
Sehr lecker, das denkt man bei dem einfachem Rezept garnicht. Aus mangel an Weisweinessig hatte ich hier Rotweinessig genommen un den Senf durch körningen Senf ersetzt.
 
Schmeckt garantiert auch ganz toll ohne Brot.
 
Ich würde statt Mozzarella Manouri nehmen, der hat etwas mehr Geschmack. Ansonsten ein Klasse Rezept.
 
Ich habe eine Frage zum Rezept: wieviele Linsen brauche ich in etwa, wenn ich die Linsen selber kochen und keine aus der Dose verwenden möchte? EAT SMARTER sagt: Aus etwa 140 g rohen Linsen erhalten Sie die Menge von 350 g gekochten Linsen. Wenn's schnell gehen soll, können Sie aber gerne Linsen aus der Dose verwenden, die Inhaltsstoffe leiden bei der Behandlung kaum.
 
Toll, was für ein genial schnelles und dazu noch so leckeres kleines Abendessen!! Ich mag Toast nicht so und hab stattdessen Vollkornbaguette besorgt, kann man besser knabbern :) Der Linsensalat schmeckt einfach nur gut!!!