Leichtes Abendessen

Rucolasalat mit Oliven-Crostini

und Paprika-Vinaigrette
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Rucolasalat mit Oliven-Crostini

Rucolasalat mit Oliven-Crostini - So schmecken Sommer, Sonne, Süden – Urlaubsessen für den Alltag

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dass der mediterrane Snack nicht ganz fettarm ist, braucht uns nicht zu stören, denn er bietet dank Oliven, Olivenöl und Rapsöl eine Fülle an ungesättigten Fettsäuren – und die sind bekanntlich Balsam für Herz, Kreislauf und Gefäße!

Die würzige Olivenpaste können Sie gut auf Vorrat zubereiten. Einfach die doppelte oder dreifache Menge mixen und bis zu etwa 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein2 g(2 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K63 μg(105 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium213 mg(5 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Zitrone
1 Knoblauchzehe
80 g grüne Oliven ohne Stein
50 g schwarze Oliven ohne Stein
1 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
2 Stiele Basilikum
Zucker
2 EL klassische Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
200 g rote Paprikaschoten (1 rote Paprikaschote)
80 g Rucola (1 Bund)
4 Scheiben Vollkorn-Baguette
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 Toaster, 1 kleine Schüssel, 1 große Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 1

Zitronenhälfte auspressen. Knoblauch schälen, grob hacken.

2.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 2

Knoblauch, 1 EL Zitronensaft, Oliven und Rapsöl in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer grob pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 3

Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Basilikum zur Olivenpaste geben und untermischen.

4.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 4

Für die Vinaigrette den restlichen Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Gemüsebrühe und Olivenöl in einer Schüssel verquirlen.

5.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 5

Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen, fein würfeln und zur Vinaigrette geben.

6.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 6

Rucola putzen, waschen und trockenschleudern. Unter die Paprika-Vinaigrette mischen und auf 4 Tellern anrichten.

7.
Rucolasalat mit Oliven-Crostini Zubereitung Schritt 7

Baguettescheiben toasten und mit der Olivenpaste bestreichen. Die Oliven-Crostini zum Rucolasalat servieren.

 
Durch die 2 EL klassische Gemüsebrühe wird das Dressing sehr salzig. Ein halber Teelöffel (oder weniger) reicht aus. Die dazu servierte Olivenpaste ist für sich bereits salzig. Ansonsten ist es leicht zuzubereiten und empfehlenswert.
 
Das mit den Oliven sieht zwar nicht besonders appetitlich aus, schmeckt dafür aber umso besser.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite