Besonders eiweißreich

Schweinegeschnetzeltes süß-sauer mit Reis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schweinegeschnetzeltes süß-sauer mit Reis

Schweinegeschnetzeltes süß-sauer mit Reis - Die enthaltenen Proteine kurbeln den Stoffwechsel an

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
660
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Paprikas enthalten große Mengen Vitamin C, im Vergleich zu Zitronen dreimal so viel. Vitamin C ist an zahlreichen Prozessen beteiligt, unter anderem erleichtert es die Aufnahme von Eisen im Körper.

Das Fleisch im Rezept kann auch durch vegetarische oder vegane Alternativen ersetzt werden, zum Beispiel durch Tofustreifen. Der Proteingehalt bleibt fast identisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien660 kcal(31 %)
Protein32 g(33 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate54 g(36 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K20,2 μg(34 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C134 mg(141 %)
Kalium910 mg(23 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure288 mg
Cholesterin160 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g mageres Schweinefleisch
2 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
20 g Ingwer 1 Stück; ca. 2 cm
2 Knoblauchzehen
150 g Reis z. B. Basmati-Wildreis-Mischung
1 Ei
Salz
½ TL Zucker
2 EL Speisestärke
3 EL Sesamöl
1 kleine Dose Ananas in Stücken
1 EL Rohrzucker
1 EL heller Reisessig
2 EL Sojasauce
3 EL Reiswein
1 EL Tomatenmark
1 TL Maisstärke
Koriander
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchweinefleischAnanasReisSesamölIngwerRohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Das Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in schmale kurze Streifen schneiden. Paprikaschoten waschen, der Länge nach aufschneiden, den Stiel entfernen und die Schoten entkernen. Paprika in mundgerechte Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

Reis nach Packungsanleitung zubereiten.

3.

Ei mit drei Esslöffeln Wasser, etwas Salz und dem Zucker verquirlen. Das Fleisch darin wenden, herausnehmen und in einer Schüssel mit der Speisestärke vermischen.

4.

Zwei Esslöffel Sesamöl in einer großen Pfanne oder im Wok bei großer Hitze erwärmen. Fleischstreifen unter ständigem Rühren anbraten und danach herausnehmen.

5.

Restliches Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebelwürfel und Ananasstücke darin bei mittlerer Hitze anbraten.

6.

Für die Sauce einen Teelöffel Zucker mit Reisessig, Sojasauce, Reiswein und Tomatenmark, 80 Milliliter Wasser, etwas Salz und der Maisstärke vermischen. Sauce zu der Gemüse-Ananas-Mischung geben und weiter braten bis die Paprikastücke bissfest sind. Das Fleisch hinzufügen und noch einmal heiß werden lassen.

7.

Geschnetzeltes auf Tellern mit dem Reis anrichten und mit Korianderblättchen garnieren.