Vegetarisch für Genießer

Sommerlicher Reissalat mit Tomaten, Zuckerschoten und Nektarinen

und Pistazien-Dressing
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Sommerlicher Reissalat mit Tomaten, Zuckerschoten und Nektarinen

Sommerlicher Reissalat mit Tomaten, Zuckerschoten und Nektarinen - Idealer Begleiter fürs Grillen. I Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
580
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Da der Naturreis ungeschält und unbehandelt ist, kann er mit den besten Werten in den Bereichen Vitamine und Mineralstoffe aufwarten! Dies liegt daran, dass das Silberhäutchen sowie der Keimling bei dem unpolierten Naturreis noch vorhanden sind. Für alle mit einem zu hohen Cholesterinspiegel sind Pistazien perfekt, denn ihre Omega-3-Fettsäuren können nachweislich die Fettwerte im Blut senken.

Der Salat ist ein schmackhafter Begleiter fürs Grillen oder Picknick. Hier passt angebratener Tofu, Halloumi-Käse oder gebackener Feta dazu. Im Herbst mundet der Mix auch mit Äpfeln, Birnen oder Weintrauben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien580 kcal(28 %)
Protein13 g(13 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K48,8 μg(81 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,7 mg(73 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin16,2 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium968 mg(24 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure189 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Reformhaus® Camargue Naturreis bio (erhältlich im Reformhaus®)
Salz
200 g Zuckerschoten (in Bio-Qualität)
1 Bund Frühlingszwiebeln (in Bio-Qualität)
250 g bunte Kirschtomaten (in Bio-Qualität)
1 Bund Petersilie (20g; in Bio-Qualität)
½ Bund Basilikum (in Bio-Qualität)
2 Nektarinen (in Bio-Qualität)
1 Zweig Rosmarin (in Bio-Qualität)
3 EL Olivenöl (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
Pfeffer (in Bio-Qualität)
4 EL Pistazienkerne (60 g; in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
3 EL Walnussöl (in Bio-Qualität; erhältlich im Reformhaus®)
2 TL Honig (z. B. Manuka-Honig als Extra-Pepp; erhältlich im Reformhaus®)
2 EL Zitronensaft (in Bio-Qualität)
Produktempfehlung

Reformhaus StorefinderZutaten beim Reformhaus® kaufen
Sie möchten das Rezept nachkochen? Alle Zutaten können Sie ganz einfach im Reformhaus® in Ihrer Nähe kaufen oder im Reformhaus® Webshop bestellen.

 

Der Reformhaus® Camargue Naturreis bio erhält seinen berühmten Namen aus der Region, aus der er stammt: Camargue im mediterranen Süden Frankreichs. Besonders geschätzt wird er wegen seines vollmundigen, nussigen Aromas und seiner Bissfestigkeit. Zudem hat der Reis einen hohen Gehalt an Kupfer und Mangan und ist von Natur aus glutenfrei.

Zubereitungsschritte

1.

Reformhaus® Camargue Naturreis in einem Sieb abspülen und in der 2,5-fachen Menge kochendem Salzwasser ca. 35–40 Minuten garen, bis der Reis das Wasser aufgenommen hat. Im Anschluss den Reis noch einige Minuten im geschlossenen Topf auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Dann mit einer Gabel auflockern und 10 Minuten auskühlen lassen.

2.

Währenddessen Zuckerschoten putzen, waschen und in kochendem Wasser 5 Minuten garen. Anschließend abschrecken, abgießen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken.

3.

Nektarinen waschen, halbieren, Steine entfernen und in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Nektarinen und Rosmarin zugeben und darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Für das Dressing Pistazienkerne hacken. Walnussöl und restliches Olivenöl mit Honig und Zitronensaft verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Pistazien untermischen.

5.

Reis mit Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Kräutern vermischen, mit dem Dressing beträufeln, Nektarinen darüber geben und mit den restlichen Pistazienkernen bestreuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite