Klassiker mal anders

Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube

Wirsingauflauf mit Kartoffelhaube - Super lecker mit Bergkäse überbacken!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
401
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wirsing ist nicht nur in der Küche vielfältig einsetzbar, er tut auch etwas für die Gesundheit. Der krause Kohlkopf stärkt das Immun- und Nervensystem. Ein Grund hierfür ist sein hoher Gehalt an Vitamin C und Vitamin B6!

Der Wirsingauflauf gelingt auch prima mit Spitz- oder Chinakohl. Da beide etwas zarter als Wirsing sind, reduziert sich die Zeit für das Blanchieren um 5 Minuten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien401 kcal(19 %)
Protein16,8 g(17 %)
Fett23,4 g(20 %)
Kohlenhydrate32,9 g(22 %)
zugesetzter Zucker1,7 g(7 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure155,1 μg(52 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium1.009,1 mg(25 %)
Calcium398,4 mg(40 %)
Magnesium61,8 mg(21 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure2,5 mg
Cholesterin46,1 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6 mg(50 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium1.042 mg(26 %)
Calcium460 mg(46 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin36 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
mittelgroßer Wirsing (1 mittelgroßer Wirsing)
600 g
2
70 g
Zwiebeln (1 Zwiebel)
2 EL
100 g
Bergkäse (mind. 45 % Fett i. Tr.)
250 ml
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuss
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Wirsing putzen, die äußeren Blätter entfernen, vierteln und in Streifen schneiden. Streifen für etwa 8 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren). Abtropfen lassen und beiseitestellen. Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. 

2.

Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und beides fein hacken. Knoblauch und Zwiebel mit 1 EL Ölivenöl glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Auflaufform mit restlichen Öl einfetten und Wirsing in diese geben.

3.

Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Wirsing legen. Bergkäse fein reiben. Die Hälfte vom Bergkäse mit Sahne, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und über die Kartoffeln gießen. Auflauf mit restlichen Bergkäse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 30–35 Minuten backen.