Bouillabaisse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bouillabaisse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg
Mittelmeerfisch z. B. Seeteufel, Knurrhahn, Petersfisch, Merlan,...
3
2
2
1 Stange
½
7 EL
500 ml
trockener Weißwein
3
1
1
2 Stiele
2
600 g
1 Msp.
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Fische vom Fischhändler filetieren und die Fischabfälle gesondert einpacken lassen.
2.
Die Fischfilets in große, mundgerechte Würfel oder Stücke schneiden, kühl stellen. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und hacken. Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln und entkernen. Lauch waschen, putzen und das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden, Fenchel waschen, putzen und grob zerkleinern.
3.
In einem Topf im heißen Öl die Fischabfälle mit Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse einige Minuten andünsten, dann Weißwein und ca. 500 ml Wasser zugießen, Kräuter zugeben und alles bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.
4.
Muscheln waschen, bürsten, beschädigte oder offene Exemplare wegwerfen. In 150 ml Wasser bei starker Hitze ca. 7 Minuten zugedeckt garen. Die Muscheln sollten jetzt geöffnet sein, noch geschlossene Exemplare wegwerfen.
5.
Muschelsud durch ein Sieb zum Fischsud geben, Muscheln beiseite stellen. Den Fischsud durch ein feines Sieb gießen, wieder in den Topf füllen und mit Safran, Salz und Pfeffer würzen.
6.
Fischstücke je nach Festigkeit des Fleisches nacheinander in die Suppe geben und bis 5 - 7 Minuten ziehen lassen.
7.
Ca. Eine Hälfte der Muscheln aus den Schalen lösen und zu der Suppe geben, die andere Hälfte mit den Schalen zugeben.