Low Carb Lunch

Brokkolisuppe mit Leinsamen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Brokkolisuppe mit Leinsamen

Brokkolisuppe mit Leinsamen - Cremige Suppe mit knackigem Topping.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Leinsamen stecken voller gesunder Inhaltsstoffe. Enthaltene Ballaststoffe tun unserem Darm gut. Omega-3-Fettsäuren sind zudem im Leinöl enthalten und schützen unsere Gefäße, halten den Cholesterinspiegel in Balance und wirken antientzündlich.

Zu der Brokkolisuppe mit Leinsamen können Sie etwas Vollkornbrot oder -baguette reichen. Möchten Sie das Brot selbst backen und haben noch wenig Erfahrung mit Vollkornmehl, dann haben wir hier einen passend Artikel für Sie: Backen mit Vollkornmehl – gesund und kernig.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein11 g(11 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C121 mg(127 %)
Kalium622 mg(16 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin9 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
250 g
1
1
1 TL
300 ml
20 g
Leinsamen (2 EL)
200 ml
20 g
1 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Brokkoliröschen waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

2.

Rapsöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Brokkoli zufügen und etwa 5 Minuten mitdünsten.

3.

Gemüsebrühe zugießen und bei kleiner Hitze in etwa 10 Minuten garkochen.

4.

Inzwischen Leinsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.

5.

Einige Brokkoliröschen aus der Suppe nehmen und beiseitestellen.

6.

Milch unter die Suppe rühren, aufkochen lassen und pürieren. Saure Sahne unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brokkoli wieder hinzufügen.

7.

Suppe in Schüsseln füllen, mit Leinsamen und Leinöl dekorativ anrichten.

 
die Suppe schmeckt wirklich sehr gut und geht schnell und einfach - ich habe statt des Leinsamen ein paar fertig gekochte Linsen dazu - auch sehr gut:)
 
Bei den zutaten ist die Rede von saurer Sahne, im rezept von Creme Fraiche,...schon ein Unterschied. @eatsmarter: prüft ihr das nochmal? EAT SMARTER sagt: Es ist saure Sahne.