Smart snacken

Frischkäsebällchen mit Rucola und Kresse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Frischkäsebällchen mit Rucola und Kresse

Frischkäsebällchen mit Rucola und Kresse - Pralinen mal anders: herzhaft statt süß.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
16
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rucola – der Superstar unter den Blattsalaten – regt durch seine Senföle und Bitterstoffe die Verdauung an und wirkt entwässernd. Das Kraut ist zudem reich an Folsäure und B-Vitaminen.

Wer es lieber milder mag, verwendet Frischkäse aus Kuhmilch.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien16 kcal(1 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K10,6 μg(18 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium40 mg(1 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium4 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
10
Zutaten
40 g Rucola (0.5 Bund)
1 Kästchen Kresse
100 g Ziegenfrischkäse (eine etwas festere Sorte; 20 % Fett i. Tr.)
50 g Magerquark
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZiegenfrischkäseMagerquarkRucolaKresseSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Rucola waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Kresse vom Beet schneiden.

2.

Ziegenfrischkäse, Magerquark, Rucola und die Hälfte der Kresse mit einem Esslöffel in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Aus der Frischkäsemasse mit angefeuchteten Händen oder einem kleinen Eiskugler 10 kleine Bällchen formen. In kleine Papierförmchen setzen und restliche Kresse darübergeben.