print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gegrillte Zucchini

mit Rucola
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gegrillte Zucchini

Gegrillte Zucchini - Ein kleines Fest für die Augen – appetitliches Arrangement in Gelb-Rot-Grün

Health Score:
Health Score
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
12 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
82
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaum Kalorien, dafür reichlich bioaktive Vitalstoffe in Form von Beta-Carotin, Vitamin C und Kalium, das hier zu gut 25 Prozent der empfohlenen Tagesdosis vorliegt. Während Beta-Carotin und Vitamin C als Radikalfänger dazu beitragen, dass Zellstrukturen intakt bleiben, reguliert der Mineralstoff Kalium Wasser- und Elektrolythaushalt, Herzschlag und Blutdruck.

Die hübschen Zucchini-Häppchen machen sich nicht nur solo gut, sondern passen auch als Beilage zu Würstchen, Fleisch und Fisch vom Rost. Am besten vormerken für die nächste Grillparty!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien82 kcal(4 %)
Protein5 g(5 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium537 mg(13 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure60 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Portionen
400 g
gelbe Zucchini (2 gelbe Zucchini)
120 g
Tomaten (3 Tomaten)
8 Stiele
10 g
grobes Meersalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniSalzPfefferTomateRucolaMeersalz
Produktempfehlung

Wer die Zucchini als Beilage zu Gegrilltem einplant, kann sie natürlich gleich mit auf den Rost legen!

Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 beschichtete Grillpfanne, 1 Pfannenwender, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.
Gegrillte Zucchini Zubereitung Schritt 1
Zucchini waschen, putzen und der Länge nach halbieren.
2.
Gegrillte Zucchini Zubereitung Schritt 2
Eine beschichtete Grillpfanne erhitzen. Zucchini mit den Schnittflächen nach unten hineingeben und bei kleiner Hitze 10-12 Minuten grillen. Salzen, pfeffern und ca. 10-12 Minuten abkühlen lassen.
3.
Gegrillte Zucchini Zubereitung Schritt 3
Inzwischen Tomaten waschen, die Stielansätze keilförmig herausschneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden.
4.
Gegrillte Zucchini Zubereitung Schritt 4
Rucola waschen, von den groben Stielen befreien und trockenschleudern.
5.
Gegrillte Zucchini Zubereitung Schritt 5
Abgekühlte Zucchinihälften mit Tahini-Paste bestreichen. Mit Rucola und Tomatenscheiben belegen, mit etwas Meersalz bestreuen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Rucola richtig putzen und waschen
 
super lecker...ich hab anstatt tahin pesto genommen :)
 
Einmal mehr ein unglaublich leckeres Essen von EatSmarter!. Die Zutaten bekommt man in jedem einfach Supermarkt und zuzubereiten ist es auch noch in sehr kurzer Zeit und ohne viel Arbeit. Ich hatte zwar nur grüne Zucchinis und eine normale beschichtete Pfanne, extrem lecker war es trotzdem. Die Zutaten sind eine großartige Kombination. Dazu gab es zwei getoastete Scheiben Schwarzbrot.
 
Könnt ihr eine Alternative zur Tahini-Paste empfehlen? EAT SMARTER sagt: Mögen Sie keinen Sesam oder ist Tahini-Paste für Sie schwer zu bekommen? Eine Alternative wäre Hummus aus pürierten Kichererbsen (enthält aber auch Tahini-Paste). Sonst einfach weglassen und einen Kräuter-Dip dazu reichen.
 
Eine überraschend leckere Kombi! Rucola gibt dem Ganzen eine schöne Schärfe und Würze. Ist aber eher was für den kleinen Hunger zwischendurch oder man muss noch was dazu essen, z.B. Reis und eine leichte Joghurt-Soße.
Schreiben Sie einen Kommentar