EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gegrillter Mais

mit Koriandergrün und Trüffelbutter
4
Durchschnitt: 4 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gegrillter Mais

Gegrillter Mais - Die neue Luxusvariante einer klassischen Grillbeilage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mais besticht Gesundheitsbewusste durch seinen Gehalt an den Carotinoiden Lutein und Zeaxanthin. Die beiden Farbstoffe stärken die Sehkraft.

Kinder lieben Mais als Beilage, weil sie die Hände benutzen und so schön am Kolben knabbern können. Sollten sie jedoch kein Koriandergrün oder Trüffelöl mögen, ersetzen Sie das Kraut durch milde Petersilie und lassen das aromatisierte Öl weg.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein3 g(3 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium304 mg(8 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin40 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E6,8 mg(57 %)
Vitamin K172,2 μg(287 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin27,9 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.256 mg(31 %)
Calcium241 mg(24 %)
Magnesium343 mg(114 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin36 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
6
Zutaten
1 l
1 TL
6
1
1 kleine Handvoll
1
4 EL
Olivenöl + Öl für den Grill
1 Bund
100 g
10 Tropfen
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 feine Reibe, 1 Schaumkelle, 1 Schneebesen, 1 Grillzange, 1 Pinsel, 1 Grill, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 1
Milch mit 500 ml Wasser und Zucker in einem weiten Topf erhitzen. Maiskolben putzen, in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen.
2.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 2
Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.
3.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 3
Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und hacken. Limette abspülen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Limette auspressen und 1 EL Saft mit Koriander, Chili und Olivenöl verrühren.
4.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 4
Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
5.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 5
Butter mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Trüffelöl, 1 TL Limettensaft, Schnittlauch und etwas Pfeffer untermischen.
6.
Gegrillter Mais Zubereitung Schritt 6
Mais mit einer Schaumkelle aus der Garflüssigkeit heben und auf dem heißen, geölten Grill unter häufigem Wenden 5-6 Minuten rundherum grillen. Die Kolben auf eine Platte geben, mit dem Gewürzöl bestreichen, mit Butter und Meersalz servieren.
 
Habt ihr einen Tipp mit was man den Maiskolben am besten kombinieren kann, als Vegetarier? EAT SMARTER sagt: Wenn Sie beim Grillen sind, essen Sie am besten einen frischen Salat dazu. Als bunter Grillteller passen auch gegrillte Tomaten und/oder gegrillte Zucchini gut dazu. Und natürlich eine Folienkartoffel mit Dip.
 
Das hört sich ja mal nach einem tollen Grillrezept an! Leider muss ich auf die Maiskolben noch ein wenig warten, aber dann probiere ich das aus. Ist ja doch mal was anderes als immer nur Kräuterbutter ;-) Zum in der Milch kochen - hat das einen bestimmten Zweck? Ich kannte das früher nur wegen der Farbintensivität. Ich koch Mais immer in Wasser und geb nur einen Schuss Milch dazu. EAT SMARTER sagt: Durch das Kochen in Milch wird der feine Geschmack der Maiskörner unterstützt. Sie können den Anteil an Milch aber auch kleiner wählen oder die Milch ganz weglassen.
 
Liebe User, im ersten Step wird die Milch mit Wasser und Zucker erhitzt, dann werden die Maiskolben darin gegart! Herzliche Grüße Ihre EAT SMARTER Redaktion
 
Guten Morgen Eat Smarter Team mir ist es ein Rätzel, wozu Sie den Liter Milch benötigen.