EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hummer-Papaya-Salat

mit Avocado
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hummer-Papaya-Salat

Hummer-Papaya-Salat - Der besondere Genuss für Feinschmecker

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese wunderbar aromatische, leichte Edelmahlzeit füllt ganz nebenbei Ihr Vitalstoffkonto kräftig auf, und zwar mit Vitamin C, Kalium, Magnesium, Eisen und besonders Biotin, einem B-Vitamin, das bei der Blutgerinnung eine wichtige Rolle spielt.

Wer keine Lust oder Zeit hat, sich mit einem ganzen Hummer auseinanderzusetzen, nimmt stattdessen gekochte Garnelen. Zusätzliches Eisen und weitere Ballaststoffe bekommt, wer 2 EL Sesam, trocken in einer beschichteten Pfanne angeröstet, über den Hummersalat streut.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein24 g(24 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin10,3 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C117 mg(123 %)
Kalium950 mg(24 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod117 μg(59 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure211 mg
Cholesterin105 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K183 μg(305 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C208 mg(219 %)
Kalium1.682 mg(42 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium156 mg(52 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod86 μg(43 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure217 mg
Cholesterin67 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
½ Bund
1
große Limette
2 EL
2 EL
2 EL
1 EL
1
kleine Papaya
1
1
gekochter Hummer (ca. 600 g, vom Händler gekocht und aus der Schale gelöst)
200 g
gemischter Blattsalat
2
längliche Schalotten
100 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 2 kleine Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Salatschleuder, 1 Zitronenpresse, 1 Gabel, 1 Teller

Zubereitungsschritte

1.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 1

Koriander waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

2.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 2

Für die Sauce Limette auspressen, den Saft auffangen. Fischsauce, 3 EL Limettensaft, Sojasauce, Raps- und Sesamöl verrühren und den Koriander untermischen.

3.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 3

Papaya schälen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauslösen.

4.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 4

Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Schale abziehen.

5.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 5

Papaya und Avocado in dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller legen und mit etwas Limettensaft beträufeln.

6.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 6

Hummer in mundgerechte Stücke schneiden, in einer kleinen Schüssel mit etwas Sauce mischen.

7.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 7

Salate putzen, waschen und trockenschleudern, in mundgerechte Stücke schneiden.

8.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 8

Schalotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden.

9.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 9

Zuckerschoten putzen und in feine Streifen schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen, Zuckerschoten für 30 Sekunden hineingeben, dann kurz unter kaltes Wasser halten (blanchieren) und gut abtropfen lassen.

10.
Hummer-Papaya-Salat Zubereitung Schritt 10

Salate, Schalotten und Zuckerschoten mit 2/3 der restlichen Salatsauce mischen und auf Teller geben. Hummer, Avocado und Papaya darauf verteilen und mit der restlichen Sauce beträufeln. Nach Belieben mit Koriander garnieren.

Zubereitungstipps im Video
 
Man, schmeckt das fantastisch! Genau das macht das Ganze aus: das süß-pikante ist perfekt.
 
Da mir so ein Hummertier immer ein bisschen Angst macht, hab ich euren Tipp befolgt und stattdessen Garnelen genommen. Muss sagen, diese pikant-fruchtige Kombination hatte wirklich was!!
 
Ich muss wirklich sagen, dass Rezept ist wirklich toll! Vielen Dank :-)